Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild

Überschrift
Die Bauernstube Hof Niermann erhält zum 3. Mal die Auszeichnung „5 Goldene Kaffeetassen“
Datum
28.08.2020
Meldung

Zur Verleihung der Auszeichnung „5 Goldene Kaffeetassen“ besuchten Bürgermeisterin Nicole Moenikes, Charlotte van Gember von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und Wirtschaftsförderer Burkhard Tiessen die Bauernstube Hof Niermann (Recklinghäuser Str. 191, 45731 Waltrop). Schon zum dritten Mal hintereinander konnte diese höchste Auszeichnung der Landwirtschaftskammer an Renata und Jodokus Niermann verliehen werden.

„Ich freue mich ganz besonders für Familie Niermann, die diese Auszeichnung wirklich verdient hat und ein hervorragendes Aushängeschild für Waltrop ist“ so Bürgermeisterin Nicole Moenikes. Renata Niermann: „Dieser Erfolg gebührt dem gesamten Team der Bauernstube, ganz besonders möchte ich mich für den tollen Zusammenhalt aller Mitarbeiter und der Familie bedanken.“ Charlotte van Gember äußerte: „Die Teilnahme an dem Wettbewerb zeugt in NRW von einer hohen Qualität und Leistungsfähigkeit unserer oft familiär geführten landwirtschaftlichen Betriebe. Dass Familie Niermann nun schon zum dritten Mal so erfolgreich teilgenommen hat, freut mich ganz besonders.“    

Das Qualitätszeichen für das Traditionsunternehmen in Waltrop besteht bereits seit 2006. Seitdem können sich Bauernhofgastronomen in NRW mit den „Goldenen Kaffeetassen“ von eins bis fünf (angelehnt an die Klassifizierung im Tourismus) klassifizieren.

Bei jeder Qualitätsstufe erfüllen die Betriebe bestimmte Mindestanforderungen. So können Sie sich u. a. sicher sein, dass es sich um landwirtschaftliche Betriebe handelt, die ihre Kuchen regelmäßig selber backen. Regionale Küche ist ebenso ein wichtiger Aspekt. Bei einem Betrieb mit fünf Goldenen Kaffeetassen kann ein umfangreiches saisonales Kuchen- und Tortenangebot, die Zubereitung von Kaffeespezialitäten, eine familiengerechte Ausstattung sowie ein top gepflegtes Umfeld erwartet werden. Mit einem aufmerksamen Service wird hier der Besuch zum echten Landerlebnis.

Alle drei Jahre wird das Angebot und der Service durch eine unabhängige Fachkommission aus Vertretern der Tourismus- und Gastronomiebranche und der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen geprüft. Die Kommission besucht die Betriebe unangemeldet. Anhand vorgegebener Bewertungskriterien werden Produkt-, Ausstattungs- und Servicequalität sowie die Hofumgebung immer aus dem Blickwinkel des Gastes in Augenschein genommen. Je nach Prüfergebnis wird den Betrieben von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ein Qualitätszeichen mit Goldenen Kaffeetassen verliehen.


INFO: HOF NIERMANN

Der heute weit über die Region hinaus bekannte Hof Niermann steht für hochwertige, naturbelassene Erzeugnisse aus eigenem Anbau und hat sich ganz auf den direkten Verkauf vom Hof konzentriert. Es gehört zur Philosophie der Familie Niermann, eine Vielfalt an hochwertigen Produkten aus eigenem Anbau in einer stilvollen Atmosphäre anzubieten, ergänzt durch erlesene Produkte der heimischen Umgebung. In der Bauernstube kann man außerdem leckere Frühstücke, Schnittchenteller, Mittagstisch, Kartoffel- und Salatvariationen oder hausgebackene Kuchen und Torten inmitten der Natur genießen. 


INFO: LINKS

Aktuelle Informationen zu Bauernhofcafés und anderen Landerlebnissen in NRW finden Sie auf www.landservice-nrw.de. Mehr über das Waltroper Traditionsunternehmen Hof Niermann erfahren sie auf der offiziellen Website


Auf dem Bild (v.l.n.r.): Wirtschaftsförderer Burkhard Tiessen, Jodokus Niermann, Bürgermeisterin Nicole Moenikes, Renata Niermann, Charlotte van Gember. Foto: © Sibylle Ostermann