Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Waltroper PfD-Akteure
Überschrift
„Noch nie war Deine Stimme so laut“ - Partnerschaften für Demokratie in 29 Kommunen starten Plakat- und Medien-Aktion als Wahlaufruf für Erstwählerinnen und Erstwähler
Datum
20.08.2020
Meldung

Im Rahmen des Bundesprojektes „Demokratie leben!“ will ein überregionales Bündnis verschiedener „Partnerschaften für Demokratie“, darunter auch das Waltroper Bündnis, Wählerinnen und Wähler animieren, bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 ihre Stimme abzugeben. Initiiert wurde die Aktion gemeinsam von 29 örtlichen „Partnerschaften für Demokratie“ („PfDs“) mit der Idee, vor allem erstmals Wahlberechtigte zur Partizipation zu motivieren. Es wurde eine breit angelegte Plakatkampagne gestartet, die durch die Verbreitung in vielen Kommunen eine größere Öffentlichkeit erreichen soll. Die Plakatentwürfe können von allen interessierten Kommunen honorarfrei genutzt werden, die sich an der Aktion beteiligen wollen. 

Seit nunmehr fünf Jahren engagieren sich die Akteure der „Partnerschaft für Demokratie Waltrop (PfD Waltrop)“ für gelebte Demokratie und Teilhabe an der Gesellschaft, gegen Extremismus, Menschenfeindlichkeit und Intoleranz. Das Waltroper Bündnis beteiligt sich erfolgreich am Bundesförderprogramm „Demokratie leben!“ und hat auf diesem Wege schon viele Tausend Euro für Demokratie stärkende Aktionen und Projekte ausschütten können – an Vereine und Verbände und für zivilgesellschaftliches Engagement. 

Die PfD Waltrop bleibt auch in „Corona-Zeiten“ aktiv und will die vorhandenen Möglichkeiten nutzen, um Waltroperinnen und Waltroper zur Teilhabe an politischen Prozessen zu inspirieren. Die Akteure aus Waltrop rufen gemeinsam mit den „PfDs“ der Städte Ahlen, Büren, Essen, Hagen, Hamm, Herne, Herten, Hattingen und Witten sowie den Kommunen in den Kreisen Unna und Paderborn (insgesamt 17 weitere Gemeinden) zur Beteiligung an den anstehenden Kommunalwahlen auf. Mit einer groß angelegten Plakat- und Social Media-Kampagne wollen die Demokraten vor allem Erstwählerinnen und Erstwähler erreichen. 

Wählerinnen und Wählern, die sich fragen, wen sie wählen sollen, die sich nicht repräsentiert fühlen oder glauben, nicht genug über Politik zu wissen, antworten die Aktions-Bündnisse: „Setz‘ mit Deiner Stimme ein Zeichen gegen Rechts!“ Denn das tut jeder, der sich an der Wahl beteiligt und nicht rechts wählt. Parteien, die das klare Bekenntnis zu Freiheit und Demokratie eint, repräsentieren ein großes politisches Spektrum.

Demokratie ist ein Prozess und die Gestaltung der Gesellschaft geht alle etwas an

Demokratie ist ein Prozess. Und dieser Prozess entwickelt sich nur weiter, wenn die Gesellschaft an ihm teilnimmt. Mit der großflächigen Plakat-Aktion wollen die „PfDs“ laut einer gemeinsamen Erklärung über die Region hinaus Aufmerksamkeit erreichen: „Wählen zu dürfen ist ein Privileg! Zu viele denken, mit ihrer Stimme nichts bewirken zu können. Doch scheitert es nicht an der fehlenden Meinung, sondern am mangelnden Gefühl für die Wichtigkeit, seine Meinung zu vertreten und am demokratischen Prozess teilzunehmen. Jede/r ist ein wichtiges Mitglied unserer Gesellschaft!“ Die Kampagne der „PfDs“ will Menschen zum Wählen animieren und für Politik begeistern.

Die Plakate, die besonders Jungwähler und Jungwählerinnen ansprechen sollen, hängen in über 30 Kommunen, darunter in Waltrop, Ahlen, Büren, Essen, Hagen, Hamm, Herne, Herten, Hattingen und Witten sowie im gesamten Kreis Unna – insgesamt zehn Städte – und im Kreis Paderborn mit sieben Städten und Gemeinden. Der Umgang der teilnehmenden Kommunen mit diesen Plakaten ist sehr kreativ und unterschiedlich. Die Aktionen reichen von der Anmietung großer Plakatwände, der Plakatierung von Litfaßsäulen bis hin zu Werbung auf Monitoren in Bussen und Aufdrucken auf Bäckereitüten und Einkaufswagen. Auch Social Media, Videos und QR-Codes ergänzen die Medien-Kampagne. Vielerorts werden außerdem Veranstaltungsformate wie Wahlprüfsteine entwickelt. Nach den Ferien wurden die Plakate gezielt an Schulen verteilt. Initiativen, Kirchengemeinden, Jugendzentren etc. bekommen diese Plakate kostenfrei zur Verfügung gestellt, wer mitmachen und die Plakate analog oder digital weiterverbreiten möchte, ist herzlich eingeladen, dies zu tun.  

Auch Bürgermeisterin Nicole Moenikes ruft die Bürgerinnen und Bürger zur Wahlbeteiligung auf 

Bürgermeisterin Nicole Moenikes, die die Aktion unterstützt, und das Bündnis der Partnerschaft für Demokratie Waltrop hoffen auf eine hohe Wahlbeteiligung am 13. September 2020: „Demokratie gelingt nur mit Bürgerbeteiligung“, so Nicole Moenikes, „All jene, die wählen dürfen, sollten dieses Privileg auch nutzen.“ Nicht überall sind faire, freie und geheime Wahlen üblich. Die demokratische Struktur unserer Gesellschaft ist eine große Errungenschaft. 

Weiterführende Informationen:

>>> Alle Infos zur Kommunalwahl 2020

>>> „Demokratie-Bilder sind gefragt“ – Weitere Aktion der PfD Waltrop 

>>> Zur Website der PfD Waltrop


Auf dem Bild: Waltroper PfD-Akteure am Jugendcafé Yahoo, PfD-Waltrop-Logo, Demokratie Leben Logo. Text im Bild: Noch nie war Deine Stimme so laut, Geh am 13.09. wählen, Die Gestaltung der Gesellschaft geht alle etwas an.