Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Frau wäscht sich die Hände. Text im Bild: Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus, Veranstaltungen. Foto: bonnontawat, freepik.com
Überschrift
Das wegen „Corona“ entfallene „Frühstück für Frauen 2020“ wird nicht nachgeholt – Tickets können zurückgeschickt werden und der Eintrittspreis wird erstattet
Datum
29.04.2020
Meldung

Wegen der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus konnte – neben anderen geplanten Veranstaltungen – auch das „Frühstück für Frauen 2020“ nicht stattfinden. Für diese Veranstaltung hatte es einen Karten-Vorverkauf gegeben und die Karten waren ausverkauft. 

Die Gleichstellungsstelle informiert als Veranstalterin des „Frühstück für Frauen 2020“ über den Ausfall und die Möglichkeit zur Einsendung der Tickets und zur Rückerstattung der Eintrittspreise:

Da die Dauer der aktuellen Ausnahmesituation und deren Auswirkungen auf Veranstaltungen derzeit nicht seriös eingeschätzt werden können, wird das „Frühstück für Frauen 2020“ nicht nachgeholt.

Karteninhaberinnen haben die Möglichkeit, ihr(e) Ticket(s) zurückzugeben. Der Eintrittspreis wird dann erstattet.

Bitte gehen Sie wie folgt vor:

Schreiben Sie eine E-Mail an die Gleichstellungsstelle unter gleichstellungsstelle@waltrop.de und geben Sie darin bitte Ihren Namen, Ihre Bankdaten (IBAN und BIC), sowie die auf der Eintrittskarte vermerkte Ticketnummer an.

Bitte schicken Sie zusätzlich ihre Eintrittskarte(n) mit der Post an

Stadt Waltrop - Gleichstellungsstelle, 
Münsterstr. 1, 
45731 Waltrop.

Wichtig: Versehen Sie auch hier Ihre Eintrittskarte(n) mit Ihrem Namen.

Wenn Sie die beiden Kriterien erfüllt haben, wird Ihnen das Eintrittsgeld per Überweisung auf ihr Konto erstattet. 

Es findet keine Barauszahlung statt. 
Die Gleichstellungsstelle bittet Sie, von Anrufen diesbezüglich abzusehen.

Auf dem Bild: Frau wäscht sich die Hände. Text im Bild: Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus, Veranstaltungen. Foto: bonnontawat, freepik.com