Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Corona-Testzentrum am Landabsatz im Gewerbepark Zeche Waltrop. Foto: Jan Stratmann, Service Park.
Überschrift
Corona-Testzentrum in Waltrop: Tests nur mit ärztlicher Anweisung – Drei Fachärzte beraten zusätzlich zu den Hausärzten am Telefon
Datum
19.03.2020
Meldung

In Waltrop wird ein Corona-Testzentrum eingerichtet – ES GIBT WICHTIGE REGELN: Getestet wird NUR, wer eine ärztliche Anweisung dabei hat – Drei Fachärzte fungieren als zusätzliche telefonische Anlaufstelle für Dattelner und Waltroper

Das Coronavirus hat auch das Ostvest erreicht und im Kreis Recklinghausen wird durch die Einrichtung zusätzlicher Testzentren für Entlastung gesorgt. Ärzte von Vestnet e.V. (Ärztenetz Datteln, Waltrop, Henrichenburg, Oer-Erkenschwick) richten mit organisatorischer Unterstützung von Bürgermeisterin Nicole Moenikes, Stadtverwaltung, Service Park-Team und Technologie- und Kommunikationsspezialist „DuoSystems“ ein eigenes Abstrich-Zentrum für Verdachtsfälle aus Datteln und Waltrop im Wendehammer der Straße Landabsatz im Gewerbepark Zeche Waltrop ein. Das Testzentrum soll ab Freitag, den 20.03.2020 einsatzbereit sein.

WICHTIGE REGEL: Tests nur mit ärztlicher Bescheinigung

Auf Corona getestet wird aktuell nur in zwei Fällen: entweder gesicherter Kontakt zu einer nachweislich infizierten Person plus Corona-Symptomatik oder Rückkehr aus einem Risikogebiet plus Corona-Symptomatik. Andere Personen bekommen keinen Abstrich.

Der Hausarzt muss die Notwendigkeit eines Tests zunächst diagnostizieren. Und das bleibt auch zukünftig so, damit die labortechnischen Ressourcen effizient genutzt werden können. Dattelner und Waltroper mit entsprechenden Symptomen (Fieber, Müdigkeit, Atemnot > weitere Infos auf vestnet.org) sollten nicht unangemeldet einen Arzt aufsuchen und erst recht nicht unangemeldet am Testzentrum im Landabsatz erscheinen.

Fachärzte unterstützen die überlasteten Hausärzte, indem sie als zusätzliche telefonische Ansprechpartner einspringen

Sie sollten ihren Hausarzt anrufen oder einen der folgenden drei Fachärzte, die in Zukunft als zusätzliche telefonische Ansprechpartner zur Verfügung stehen: Dr. Matthias Andersen (Tel. 02309/96210), Dr. Thomas Fechtig (Tel.: 02309/74140) und Dr. Felix Gahlen (Tel. 02309/2987). Eine weitere telefonische Alternative ist auch der Ärztliche Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117).

Nach telefonischer Kontaktaufnahme, anschließender ärztlicher Untersuchung und schlussendlich ggfs. schriftliche ärztlicher Anweisung können die Patienten schließlich das Corona-Testzentrum im Gewerbepark Zeche Waltrop aufsuchen.  

Es ist wichtig, dass nur Patienten mit ärztlich bescheinigtem Verdacht auf eine SARS-CoV2-Infizierung beim Abstrich-Zentrum im Landabsatz vorstellig werden, damit die Ärzte vor Ort in Ruhe arbeiten können.


Telefonische Anlaufstellen für Dattelner und Waltrop mit begründetem Verdacht auf eine SARS-CoV2-Infizierung:

  • Hausarzt
  • Praxis Dr. Matthias Andersen (Tel. 02309/96210)
  • Praxis Dr. Thomas Fechtig (Tel.: 02309/74140)
  • Praxis Dr. Felix Gahlen (Tel. 02309/2987)

>>> WEITERE INFOS AUF VESTNET.ORG


Auf dem Bild: Corona-Testzentrum am Landabsatz im Gewerbepark Zeche Waltrop. Foto: Jan Stratmann, Service Park.