Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Frau wäscht sich die Hände. Text im Bild: Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus - Ver- und Entsorgung. Foto: bonnontawat, freepik.com
Überschrift
Coronavirus: aktuelle Einschränkungen beim Ver- und Entsorgungsbetrieb
Datum
27.04.2020
Meldung

DIESE MELDUNG WURDE AKTUALISIERT UND URSPRÜNGLICH AM 18.03.2020 VERÖFFENTLICHT.

UPDATE VOM 27.04.2020:

Maskenpflicht am Recyclinghof

Am Recyclinghof gilt ab sofort die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes analog zu den Regelungen, die das Land NRW für das Einkaufen oder im Nahverkehr erlassen hat. Wir bitten alle Bürger, einen entsprechenden Mund-Nasen-Schutz mitzubringen und auf dem gesamten Betriebsgelände zu tragen.

UPDATE VOM 23.04.2020:

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus wird sich die Ver- und Entsorgungsbetrieb Waltrop AöR (V+E) weiter auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Priorität haben die Abwasserbeseitigung, die Abholung der Müllbehälter und die Stadtsauberkeit. Aus diesem Grund gelten folgende Maßnahmen:

  • Das Büro des V+E Im Wirrigen bleibt vorerst geschlossen. Telefonische Anfragen und Anfragen per E-Mail oder Post werden weiter bearbeitet.
  • Zurzeit sind keine Containerbestellungen möglich.
  • Die Schadstoffsammlung wird bis auf weiteres ausgesetzt.

Die Müllabfuhr für die Fraktionen Restmüll, Bioabfall und Altpapier findet weiter statt. Hier möchten wir Sie um Mithilfe bitten:

  • Viele Waltroper sind aktuell zu Hause und nicht bei der Arbeit, dies verschärft die Parksituation. Bitte denken Sie beim Parken an unsere Entsorgungs- und Reinigungsfahrzeuge, aber besonders auch an die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr, die weiter durch alle Straßen kommen müssen.
  • Wenn Sie in Stichstraßen wohnen, ziehen Sie bitte soweit möglich die Abfallgefäße an die nächste Durchfahrtsstraße. Dies erleichtert uns die Abfuhr der Gefäße insbesondere dann, wenn Mitarbeiter ausfallen sollten.
  • Nutzen Sie bei Überhang von Restmüll die grauen Säcke des V+E Waltrop. Diese können Sie in den REWE Märkten Industriestraße und Egelmeer und in Jeannine's Büdchen an der Dortmunder Straße erwerben. Auch im Rathaus und beim V+E Waltrop können Sie nach Terminabsprache die Säcke erhalten. Lose abgelegter oder in anderen Säcken verpackter Abfall wird nicht mitgenommen.
  • Wir bitten alle Bürger, Abfälle auch unterwegs immer in die Mülltonne oder in den Papierkorb zu werfen. All das, was auf der Straße landet, muss von den Beschäftigten der V+E gesammelt werden. Diese personellen Ressourcen fehlen an anderen Stellen. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, dazu beizutragen, dass Gehwege, Parks und Plätze nicht verschmutzt werden. 


Aktuelle Informationen werden auf der Internetseite www.vue-waltrop.de veröffentlicht. Bei Fragen steht Ihnen der V+E telefonisch unter 02309 / 95990 oder unter der E-Mail-Adresse vue@waltrop.de gerne zur Verfügung.


Auf dem Bild: Frau wäscht sich die Hände. Text im Bild: Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus - Ver- und Entsorgung. Foto: bonnontawat, freepik.com