Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Stadtwerke Logo. Schrift im Bild: Coronavirus, Schutzmaßnahme, Stadtwerke stellen Kundenkontakt ein.
Überschrift
Coronavirus: Stadtwerke Waltrop stellen Kundenkontakt ein
Datum
16.03.2020
Meldung

Das Coronavirus hat die Region in größerem Maße erreicht. Aufgrund der aktuellen Gesundheitssituation ergreifen die Stadtwerke Waltrop Vorsorge- und Schutzmaßnahmen.

„Bis auf Weiteres werden wir ab sofort den persönlichen Kundenkontakt einstellen sowie unseren Geschäftsbetrieb auf das Notwendigste einschränken“, erklärt Geschäftsführer Dr. Achim Grunenberg.

Die aktuellen Fallzahlen an Covid-19-erkrankten Personen in NRW lassen es nicht zu, Mitarbeiter und Kunden einem erhöhten Risiko auszusetzen. „Die wichtigsten Prozesse erhalten wir im Notbetrieb aufrecht“, macht Dr. Grunenberg deutlich. 

Stadtwerke-Mitarbeiter seien bisher nicht nachweislich an Corona erkrankt.


Konkret bedeutet die Maßnahme:

  • Keine persönlichen Geschäftskontakte
  • Das Servicebüro in der Waltroper Fußgängerzone ist ab Montag, 16.03.2020 bis auf Weiteres geschlossen.
  • Sobald das Servicebüro wieder öffnet, werden die Stadtwerke Waltrop darüber informieren.
  • Der Kundenservice agiert in Notfallbesetzung und ist unter Telefon 02309 / 785-183-1 und per E-Mail an kundenservice@stadtwerke-waltrop.de erreichbar. Aufgrund der Notfallbesetzung kann es zu verzögerten Reaktionszeiten kommen. Die Stadtwerke Waltrop bitten hierbei um Verständnis.
  • Alle anderen Geschäftsbereiche agieren ebenfalls in Notfallbesetzung und stellen die wichtigsten Prozesse sicher.


Text: Stadtwerke Waltrop, Jasmin Teuteberg. Auf dem Bild: Stadtwerke Logo. Schrift im Bild: Coronavirus, Schutzmaßnahme, Stadtwerke stellen Kundenkontakt ein.