Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Veranstaltungsplakat. Quelle: PR
Überschrift
Hits in ihrer ursprünglichsten Form - Kulturbrunch mit Andreas Löbbecke am 1.3. in der Stadthalle
Datum
15.02.2020
Meldung

In regelmäßigen Abständen findet im Foyer der Waltroper Stadthalle an Sonntagen der Kulturbrunch statt. Zu kulinarischen Köstlichkeiten wird dann Live-Musik serviert. Für den guten Ton und gute Unterhaltung beim nächsten Brunch am 1. März 2020 sorgt Gitarrist und Pop-Sänger Andreas Löbbecke. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr und kostet 15,90 Euro Eintritt (inklusive Brunch). Tische werden namentlich reserviert. Tickets gibt’s im Vorverkauf bei Schmitz und im Kulturbüro*.  

Andreas Löbbecke – Teil des „Duo Taktlos“ aus Hattingen – ist in seiner Heimatstadt eine veritable Musik-Legende. Schon in jungen Jahren holte der mittlerweile 57-Jährige den Nachwuchsrockpreis NRW in den Ennepe-Ruhr-Kreis. Das war 1983. Seitdem war er Leadsänger der Band Fairytale und als Singer-Songwriter im ganzen Land unterwegs.

Die Akustikgitarre und sein Gesang sind seine einzigen Instrumente, wenn er im Stadthallenfoyer „bruncht“. Und die genügen ihm, um die großen Songs der Musikgeschichte intensiv und energiegeladen auf die Bühne zu bringen. Löbbecke nimmt seine Zuhörer mit auf eine fulminante, musikalische Reise. Zu den zahlreichen Haltestellen gehören Hits wie „Mad World“, „I don’t like Mondays“, „Wonderwall“ oder „Ich lass für Dich das Licht an“.  


INFO
Tickets für die Veranstaltung in Waltrops Stadthalle gibt es im Kulturbüro der Stadt Waltrop in der Ziegeleistraße 14 (Tel. 02309 962 662) und bei Stadthallen-Caterer Schmitz. Der Eintritt kostet 15,90 Euro inklusive Brunch. Tische werden namentlich reserviert. Eine Tageskasse gibt es nur, wenn nach dem Vorverkauf noch Plätze frei sind. 


VERANSTALTUNGSINFO
NÄCHSTER KULTURBRUNCH: 
01.03.2020 ∙ 10:30 Uhr
Stadthalle Waltrop, Raiffeisenplatz 1
mit Live-Musik von Andreas Löbbecke
Eintritt (VVK ∙ Tageskasse*): 15,90 Euro
VVK: Kulturbüro ∙ Catering Schmitz
*Tageskasse nur, wenn Plätze verfügbar


Auf dem Bild: Veranstaltungsplakat. Quelle: PR