Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Infotag Gesundheitsberufe
Überschrift
Berufe erleben beim 10. Gesundheitstag am 17. Februar in Castrop- Rauxel
Datum
20.01.2020
Meldung

Fachkräfte in der Gesundheitsbranche sind sehr gefragt. Bereits zum 10. Mal veranstaltet das Berufskolleg Castrop-Rauxel den Gesundheitstag und informiert Schülerinnen und Schüler über verschiedene Berufsfelder sowie Ausbildungsbetriebe und Praktika im Gesundheitssektor. 

In Kooperation mit dem Pflegeverbund, den Städten Castrop-Rauxel und Waltrop und der Agentur für Arbeit stellen sich am 17. Februar von 10.00 bis 13.00 Uhr im Berufskolleg, Wartburgstraße 100, wieder zahlreiche Betriebe vor.

Überraschend vielfältig sind die Berufe, die es rund um das Gesundheitswesen gibt. Vom Altenpfleger bis zum chemisch-technischen Assistenten, vom Hörakustiker bis zum Heilerziehungspfleger, vom Industriekaufmann bis zum Masseur und medizinischen Bademeister. Der Gesundheitstag bietet Schülerinnen und Schülern nicht nur die Gelegenheit, sich ausführlich über solche und andere Berufsfelder zu informieren, sondern auch die Chance, mit unterschiedlichen Betrieben ins Gespräch zu kommen, erste Kontakte zu knüpfen und gegebenenfalls gleich die erste Bewerbung persönlich abzugeben. 

Mit einem extra für den Infotag erstellten Berufe-Quiz sollen Schüler möglichst leicht und schnell mit den ersten Ausstellern in Austausch kommen und zugleich mehr über die Betriebe erfahren. Praxisnahe Beispiele der Betriebe bieten darüber hinaus einen Einblick in den beruflichen Alltag. Erstmalig können sich Schüler die Teilnahme am Gesundheitstag auch als Berufsfelderkundung oder als Schnupperpraktikum anerkennen lassen. Voraussetzung dafür ist die Anmeldung der Schüler durch ihre jeweilige Schule und der Nachweis ihrer Arbeit durch die vollständige Teilnahme am Berufe-Quiz. Die Teilnahme wird für Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 empfohlen. Anmeldungen nimmt Carolin Reger, Koordinatorin des Info-Tages Gesundheitsberufe, per Mail an carolin.reger@bkcr.info entgegen. 

Eine Anmeldung für den Gesundheitstag ist nicht notwendig. Auch spontan können sich Schüler am 17. Februar über die verschiedenen Betriebe informieren. Ein Empfangstisch am Eingang des Berufskollegs wird Material den Besuchern an die Hand und steht für Fragen zur Verfügung. Auch das Berufe-Quiz können Besucher dort erhalten.

Für Betriebe und Unternehmen veranstaltet das Berufskolleg ebenfalls am 17. Februar von 12.00 bis 15.00 Uhr in der Wartburgstraße 100 in Zusammenarbeit mit den Städten Castrop-Rauxel und Waltrop, der Agentur für Arbeit Castrop-Rauxel sowie dem Pflegeverbund eine Podiumsdiskussion zum Thema „Neue Ausbildung in der Pflege – qualifizierte Fachkräfte!?“. Hier geht es zu der Anmeldung zu der Netzwerkveranstaltung: http://www.bkcr.info/anmeldung/

Die Fachkräftesicherung ist eine zentrale Herausforderung für Unternehmen. Daher stellt sich die Frage, inwieweit eine Neuordnung von Ausbildungsgängen dabei hilfreich sein kann. Podiumsteilnehmer sind unter anderem Prof. Dr. Thomas Evers leitender Ministerialrat, Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW und Richard Stigulinszky leitender Ministerialrat, Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW. 

Interessierte Unternehmen können sich für die Podiumsdiskussion per Mail an castrop-rauxel.arbeitgeber@arbeitsagentur.de anmelden.

Alle weiteren Infos unter: http://www.bkcr.info/home/pages/besondere-angebote/infotag-gesundheitsberufe.php

Info: Wirtschaftsförderung Waltrop, Tel.: 02309/930-230