Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
 Auf dem Bild: Luftbild mit Markierungen für den Bauabschnitt 1. Quelle: V+E Waltrop AöR
Überschrift
Sperrung der Kastanienstraße in mehreren Bauabschnitten – Kanalsanierungsarbeiten beginnen am 18.11.2019
Datum
14.11.2019
Meldung

In der Kastanienstraße müssen Kanalsanierungsarbeiten durchgeführt werden: Am 18. November 2019 beginnt die geplante Kanalbaumaßnahme, die in fünf Bauabschnitte unterteilt ist. Bei planmäßigem Verlauf und günstiger Wetterlage dauert jeder Abschnitt in etwa fünf Arbeitstage. Die zeitliche Dauer zwischen den Bauabschnitten lässt sich noch nicht sicher vorhersagen. Die Arbeiten sind witterungsabhängig.  

Die Kastanienstraße muss im Rahmen des Bauvorhabens in der Zeit vom 18.11.2019 bis voraussichtlich Ende März 2020 in mehreren Bauabschnitten gesperrt werden. Die Absperrung und Kennzeichnung der Baustelle erfolgt in Abhängigkeit der Örtlichkeit und des jeweiligen Bauabschnittes als Vollsperrung.

Neben Vollsperrungen der Kastanienstraße müssen während der Dauer der Baumaßnahme zudem immer wieder zeitlich begrenzte Halteverbotszonen eingerichtet werden.

Grundstücks- und Hauszufahrten bzw. -zugänge werden freigehalten und ggfs. mit Überbrückungsmaterial zugänglich gemacht. Fußgänger können die Baustelle jederzeit gefahrlos passieren.

Die Einhaltung der geplanten Bauzeiten sind witterungsabhängig. Es kann also zu Verschiebungen im zeitlichen Ablauf kommen.

Die Verkehrseinschränkungen und zeitlich begrenzten Lärmbelästigungen lassen sich leider während einer solchen Kanalsanierungsmaßnahme nicht ganz vermeiden, werden aber auf das erforderliche Minimum reduziert.


Der Ver- und Entsorgungsbetrieb AöR der Stadt Waltrop (V+E) hofft auf das Verständnis der Anwohner und steht für Fragen, Anmerkungen, Wünsche und Kritik gerne zur Verfügung.


Ihr Ansprechpartner rund um die Baumaßnahme ist Herr Friedrich, V+E Waltrop AöR,  Tel.: 02309 959926 oder 0177 4573107, E-Mail: frank.friedrich@waltrop.de.


Auf dem Bild: Luftbild mit Markierungen für den Bauabschnitt 1. Quelle: V+E Waltrop AöR