Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Arbeitsplatz. Schrift im Bild: Stellenangebot der Stadt Waltrop, Sachbearbeitung Stadtplanung (m/w/d).
Überschrift
Stellenangebot: Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Sachbearbeiter in der Stadtplanung (m/w/d)
Datum
14.11.2019
Meldung

Waltrop ist eine Stadt mit Charme und Charakter im östlichen Ruhrgebiet. Sie gehört zum Kreis Recklinghausen und liegt in direkter Nachbarschaft zu Dortmund. Als lebendiges Bindeglied zwischen Ruhrgebiet und Münsterland ist Waltrop eine ganz besondere Stadt. Das spiegelt sich schon darin wider, dass sie weit über ihre Grenzen hinaus sowohl als „Wohnstadt im Grünen“, als auch als „Stadt der Schiffshebewerke“ bekannt ist.

In Waltrop leben und arbeiten rund 30.000 Menschen. Unsere Stadt lockt außerdem mit vielfältigen Naherholungsmöglichkeiten, beliebten Kulturveranstaltungen, bekannten Industriedenkmälern und einem der ältesten mittelalterlichen Stadtkerne Nordrhein-Westfalens viele Besucher an den Rand des Ruhrgebiets. Waltrop ist zudem ein lebendiger Wirtschaftsstandort mit guten Perspektiven für Innovationen und Wachstum.

Mehr über Waltrop erfahren:
Zu den Seiten "Über Waltrop" | Zur App | Zum Image-Film | Waltrop bei wirtschaftsfilm.tv

Mehr über die Musikschule Waltrop erfahren:
Zur Website der Musikschule


Bei uns sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Stadtentwicklung zwei Stellen

Sachbearbeitung Stadtplanung (m/w/d)

zu besetzen.


Ihre Ansprechpartner für Fragen und Auskünfte:

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Andreas Scheiba, Leiter des Dezernats 3 (Tel.: 02309 930282 / E-Mail: Andreas.Scheiba@waltrop.de)

Fragen zum Ausschreibungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Ulrike Egert, Personalservice (Tel.: 02309 930232 / E-Mail: Ulrike.Egert@waltrop.de).

>>> ZUR STELLENAUSSCHREIBUNG
>>> BEWERBUNGSFRIST: 31.12.2019


Die Stadt Waltrop fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion Weltanschauung oder sexueller Identität. Das Interesse von Bewerbern und Bewerberinnen, Teilzeit zu leisten, sollte daher kein Hinderungsgrund für eine Bewerbung darstellen. Eine Realisierung ist allerdings abhängig von den organisato­rischen Rahmenbedingungen.

Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.

Auf dem Bild: Arbeitsplatz. Schrift im Bild: Stellenangebot der Stadt Waltrop, Sachbearbeitung Stadtplanung (m/w/d).