Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
 Auf dem Bild: THG-Abiturienta 2019 und Bürgermeisterin Nicole Moenikes im Großen Sitzungssaal des Rathauses. Foto: Stadt Waltrop
Überschrift
Der „abiturielle Schutzwall“ ist gebrochen – Die Abiturientia 2019 des Theodor-Heuss-Gymnasiums stürmen das Rathaus
Datum
03.07.2019
Meldung

Getreu ihrem Motto „Trabi raus aus dem Plattenbau“ stürmten die Abiturientinnen und Abiturienten des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) am Dienstagmorgen bewaffnet mit Trillerpfeifen das Rathaus.

Als vorerst letzter Akt in ihrer Schullaufbahn zieht der gesamte Jahrgang begleitet mit lauter Musik, einem Polizeiwagen, Ordnungsamt und freiwilligen Ordnern von der Schule am Rathaus vorbei und holt sich im Ratssaal den verdienten Obolus von Bürgermeisterin Moenikes ab.

Gerade vertraut mit dem kleinen Ort der Grundschule, mussten sie sich in einem großen, verwinkelten Plattenbau mit vielen neuen Lehrerinnen und Lehrern und noch mehr neuen Schülerinnen und Schülern vertraut machen. Nach 8 Jahren „abituriellem Schutzwall“ haben sie nun die Mauern der Schule durchbrochen und nehmen Fahrt zu neuen Ufern auf.

Es wurde noch einmal vor ihrer offiziellen Abschlussfeier auf einer Tour durch die Stadt richtig „vorgefeiert“ und eine kleine Finanzspritze der Bürgermeisterin abgeholt, die sie sicherlich für ihre Feier gebrauchen können.

Die Bürgermeisterin wünschte den Schülerinnen und Schülern noch viel Spaß bei den verdienten Feierlichkeiten und freut sich darauf, die Abiturienten am 5. Juli 2019 auf der Abschlussfeier wieder zu sehen.


Auf dem Bild: THG-Abiturienta 2019 und Bürgermeisterin Nicole Moenikes im Großen Sitzungssaal des Rathauses. Foto: Stadt Waltrop