Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Barbara Ruscher. Foto: Guido Schröder
Überschrift
„Ruscher hat Vorfahrt“ - Extra3-Moderatorin Barbara Ruscher tritt in der Waltroper Stadthalle auf
Datum
20.03.2019
Meldung

Barbara Ruscher ist am Donnerstag, den 4. April 2019, in der Waltroper Stadthalle zu Gast. Am Raiffeisenplatz präsentiert „Deutschlands Kabarett-Lady“ ihr aktuelles Abend-Programm „Ruscher hat Vorfahrt“. Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf für 18,70 Euro inklusive aller Gebühren. An der Abendkasse kostet der Eintritt 21,00 Euro.

Ruscher wurde bekannt durch ihre Radiokolumnen bei HR1, als Moderatorin der NDR-Satireshow „Extra3 Spezial“. Mittlerweile ist sie Dauergast im TV und tritt in zahlreichen Kabarett- und Comedy-Sendungen auf. Dabei bleibt sie ihrem Mix aus aktuellem Kabarett, entlarvender Comedy und brüllend komischen Songs am Klavier treu. Genau diese Mischung erwartet auch die Zuschauer in der Waltroper Stadthalle, wenn Ruscher dort am 4. April ihr neues Solo-Programm „Ruscher hat Vorfahrt“ auf die Bühne bringt.

Scharfzüngig und intelligent, aber auch charmant hinterfragt Barbara Ruscher in ihrem aktuellen Programm den Selbstoptimierungswahn unserer Gesellschaft. Mit entwaffnendem Witz berichtet sie von „finanziell ausufernden Kindergeburtstags-Event-Rankings“, von Rasern oder von Gangsta-Rappern. Sie sinniert über die „Infantilisierung der Gesellschaft durch Ausmalbücher für Erwachsene“ oder den „herrlich antiken und ursprünglichen Zustand“ unserer Schulen im digitalen Zeitalter.

Vor keinem Thema schreckt Ruscher zurück und rückt mit satirischem Biss aktuellen, gesellschaftlichen Problemlagen auf die Pelle: der Privatisierung von Wasser, der Vermüllung der Meere, der Einsamkeit in Dating-Portalen und dem Wahnsinn im Alltäglichen. Warum klingt die Kaffeemaschine in der Bäckerei wie die Duschszene aus Psycho? Sind wir nicht schon längst Opfer der Digitalisierung, oder warum denken wir beim Ton einer Klangschale, dass wir eine WhatsApp-Nachricht bekommen haben?

Mitreißend und hinreißend liest Barbara Ruscher außerdem Passagen aus ihrem zweiten Roman „Fuck the Reiswaffel – ein Kleinkind packt aus“. Hingehen lohnt sich!


INFO

Infos zu Barbara Ruscher und zu weiteren Veranstaltungen in der Stadthalle gibt es im Kulturbüro der Stadt Waltrop in der Ziegeleistraße 14. „Ruscher hat Vorfahrt“ kostet im Vorverkauf 18,70 Euro (inkl. Gebühren) und an der Abendkasse 21,- Euro. Die Tickets gibt es in der Bücherinsel (Hagelstr. 9), in der Geschäftsstelle der Waltroper Zeitung (Dortmunder Straße 20), bei Wort + Spiel (Hochstraße 90) und im Kulturbüro der Stadt Waltrop (Haus der Bildung und Kultur, Ziegeleistr. 14). Im Kulturbüro können Karten bequem telefonisch vorbestellt werden (Tel.: 02309 962662).


>>> ZUR INFO IM VERANSTALTUNGSKALENDER


Auf dem Bild: Barbara Ruscher. Foto: Guido Schröder