Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Martin Brambach und Christiane Sommer, Foto: Niko S. Reich
Überschrift
Die VHS lädt zur Theater-Revue mit Martin Brambach und Christine Sommer: „Von Gelsenkirchen bis Hollywood“ macht Halt im Waltroper Majestic Theater!
Datum
13.01.2019
Meldung

„Die letzte Zeche schließt“ heißt es in diesen Tagen allerorts, aber dafür hat die Kultur eine neue Heimstatt im Pott gefunden. Ausdruck dafür ist auch die Revue „Von Gelsenkirchen bis Hollywood – Musikalisch-Literarisch durch den Pott“, welche die VHS Waltrop am Samstag, den 2. Februar 2019 um 20:00 Uhr im Majestic Theater zeigt.

Auf der Bühne zu erleben sind das bekannte Schauspielerpaar Christine Sommer und Martin Brambach sowie der Gitarrist Matthes Fechner. Eintrittskarten für den kurzweiligen Abend in Kooperation mit den Stadtwerken Waltrop gibt es zu 17,50 Euro in der VHS, im Majestic Theater sowie im Naturkostladen Mavita.

Das Recklinghäuser Musik- und Theater-Trio präsentiert komische Geschichten und tragische Stories aus dem Pott, hin-und hergerissen zwischen Gare du Nord und Bhf Gladbeck West, zwischen Gelsenkirchen und Hollywood. Sie haben große Meister der kleinen Form entdeckt und gönnen den Besuchern einen Abend mit Satiren, Feuilletons und Lyrik von Michael Klaus, Günter Nehm, Ezra Pennekamp, Frank Goosen u.a.


VERANSTALTUNGSINFO
„Von Gelsenkirchen bis Hollywood – Musikalisch-Literarisch durch den Pott“
02.02.2019, 20.00 Uhr
Majestic Theater, Riphausstr. 11 - 13, 45731 Waltrop 
Tickets: 17,50 Euro

VVK-STELLEN
Volkshochschule Waltrop (Ziegeleistr. 14)
Majestic Theater (Riphausstr. 11 - 13)
Naturkostladen Mavita (Hochstr. 84)


Auf dem Bild: Martin Brambach und Christiane Sommer, Foto: Niko S. Reich