Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Rathaus im Schnee. Foto: Stadt Waltrop
Überschrift
WICHTIGE INFORMATION: Öffnungszeiten der städtischen Dienststellen während der Feiertage
Datum
19.12.2018
Meldung

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zu den städtischen Öffnungszeiten während der Feiertage:

Rathaus & Haus der Bildung und Kultur

Die Dienststellen im Rathaus und im Haus der Bildung und Kultur haben aufgrund einer Betriebsschließung in der Zeit vom 24. Dezember 2018 bis einschließlich 1. Januar 2019 geschlossen.

Ab Mittwoch, den 2. Januar 2019 sind alle Dienststellen zu den üblichen Sprechzeiten wieder für Sie geöffnet.

Bürgerbüro

Es besteht für das Bürgerbüro am 27. Dezember 2018 und 28. Dezember 2018 von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr ein Bereitschaftsdienst ausschließlich für die Ausstellung von Notdokumenten nach vorheriger telefonischer Abstimmung. Ein Notfall ist durch den/die Bürger/in nachzuweisen. Tel.: 02309930244.

Jobcenter

Am Freitag, den 28. Dezember 2018* wird ein Notdienst von 9.00 bis 11.00 Uhr stattfinden. Die Lage der Feiertage bedingt, dass nach dem 28.12.2018 die Bezirksstelle vier Tage geschlossen sein wird. Aus diesem Grund wird die Bezirksstelle ausnahmsweise am Mittwoch, den 02.01.2019, in der Zeit von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet sein.

*Die Kontaktierung des Jobcenters am 28. Dezember 2018 ist nur über die Türsprechanlage – und zwar ausschließlich vom Eingang der Münsterstraße aus –möglich.

Ver- und Entsorgungsbetrieb Waltrop AöR

Der Recyclinghof  hat am 24. Dezember 2018 und am 31.Dezember 2018 geschlossen. Die Müllabfuhr fährt aber weiterhin nach Abfallkalender.

Büro für Rentenangelegenheiten

Das Büro für Rentenangelegenheiten (Raum 2.2.13) bleibt in der Zeit vom 24. Dezember 2018 bis zum 6. Januar 2019 geschlossen. Ab dem 7. Januar 2019 hat das „Rentenbüro“ dann jeweils montags und mittwochs von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

Fachgruppe Schule

Die Fachgruppe Schule ist im neuen Jahr ab dem 7. Januar 2019 wieder für Sie erreichbar.


Auf dem Bild: Rathaus im Schnee. Foto: Stadt Waltrop