grossesBild
Auf dem Bild: Kirmes, Grafik.
Überschrift
Familienkirmes: Infos zu AHA-Regeln und Maskenpflicht 
Datum
07.09.2021
Meldung

Das Ordnungsamt informiert: Da es sich bei der Kirmes am kommenden Wochenende um eine offene Veranstaltung ohne Einlasskontrollen und vorgeschriebene 3G-Regel (Geimpft, genesen, getestet) handelt, gelten zum Schutze der Allgemeinheit Abstands- und Hygieneregeln. Auf dem gesamten Gelände gibt es daher eine Maskenpflicht, wie sie laut Coronaschutzverordnung z.B. in Warteschlangen weiterhin vorgeschrieben ist. 

Gründe für die Maskenpflicht 

Das Ordnungsamt weist ausdrücklich darauf hin, dass auf dem Gelände eine Maskenpflicht angeordnet ist, die AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Atemschutz) zu beachten sind und es Kontrollen geben wird.

Die Maskenpflicht wird angeordnet, weil es auf der Kirmes im Gegensatz zu anders organisierten Veranstaltungen weder ein eingezäuntes Gelände, noch Einlasskontrollen, Anmeldungen, 3G-Regeln (Geimpft, genesen, getestet), Online-Ticketing oder andere Möglichkeiten zur Kontaktnachverfolgung gibt. 

Die Maskenpflicht dient dem Schutze der Allgemeinheit im Sinne der Coronaschutzverordnung, die u. a. für Warteschlangen weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorsieht.

Familienkirmes: Aufbau, Angebot und Öffnungszeiten

Mit dem Aufbau der Familienkirmes am Moselbach wird bereits am morgigen Mittwoch, den 8. September 2021, begonnen. Die Kirmes findet vom 10. bis zum 12. September 2021 auf dem Markplatz statt. Der Betrieb der Kirmes ist jeweils von 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

Geboten werden ein Autoscooter, die „Schnelle Raupe“ und sieben verschiedene Kinderfahrgeschäfte. Für den süßen Zahn gibt es u. a. frisch gebrannte Mandeln, Eis und Crepes. Außerdem findet man noch einen Schießwagen, Fadenziehen und weitere Angebote auf der Kirmes. Insgesamt werden 17 Schausteller erwartet. 

Verkehrliche Maßnahmen ab dem 08.09.2021

Mit Beginn des Aufbaus für die Familienkirmes auf dem Marktplatz am Moselbach ab dem 8. September 2021 und während des Kirmes-Wochenendes sind mehrere verkehrliche Maßnahmen notwendig.

Der Parkplatz hinter der Stadthalle wird ab Dienstagabend, den 7. September 2021 ab 18:00 Uhr gesperrt (zwecks Aufstellung von Schausteller-Wohnwagen). 

Der Raiffeisenplatz und der Herne-Bay-Platz werden am 8. September 2021 ab 13:00 Uhr (nach dem Wochenmarkt) für den dann beginnenden Aufbau der Kirmes benötigt und stehen daher nicht mehr als Parkplatz zur Verfügung. 

Hinweis zum Wochenmarkt 

Der Wochenmarkt am Samstag, den 11. September 2021, wird in die Fußgängerzone verlegt. SB-Parkplätze werden zum Parkplatz Stadthalle verlegt. Taxen werden in den Parkstreifen vor dem Kreisverkehr verlegt.


Auf dem Bild: Kirmes, Grafik.