grossesBild
Foto: Pixabay
Überschrift
Wir nehmen Abschied von Karl Tüllmann - Waltrops Bürger des Jahres ist am 02.01.2021 verstorben
Datum
12.01.2021
Meldung

Wir nehmen Abschied von Karl Tüllmann, dem Waltroper Bürger des Jahres 2006. Er verstarb am 2. Januar im Alter von 94 Jahren.

Karl Tüllmann hat sich in vielfältiger Weise für Waltrop engagiert.

Als Geschäftsführer und Ehrenvorstandmitglied im Bürger- und Schützenverein Oberwiese setzte er sich jahrelang für die Belange des Vereins genauso ein, wie für seinen Ortsteil.

Nach der Stilllegung der alten Straßenverbindung Recklinghausen-Waltrop konnte auf Betreiben von Karl Tüllmann die ehemalige Straßenbahntrasse in einen Fuß- und Radweg umgewandelt werden, der heute von vielen Bürgerinnen und Bürgern genutzt wird.

Besonders jedoch kämpfte Karl Tüllmann für den Erhalt des historischen Schiffshebewerks, sodass es renoviert und als Museum hergerichtet wurde.

Zudem legte er ein Archiv mit Bildern und Schriften an, welches er dem Westfälischen Industriemuseum Schiffshebewerk zur Verfügung stellte.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Angehörigen.


Foto: Pixabay