grossesBild
Auf dem Bild: Programm-Präsentation
Überschrift
Kinderferienspaß 2020 findet mit angepasstem Konzept statt: Bürgermeisterin Nicole Moenikes stellt das Programm vor – Anmeldung online ab dem 09.06.2020
Datum
08.06.2020
Meldung

Trotz der Corona-Krise bietet die Stadt Waltrop auch 2020 im Rahmen des „Kinderferienspaßes“ verschiedene Angebote und Aktivitäten – das Konzept wurde an die aktuellen Hygieneanforderungen angepasst. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die „Urlaubszeit“ für daheim gebliebene Kinder zu einem besonderen Erlebnis zu machen. Bürgermeisterin Nicole Moenikes hat heute gemeinsam mit Stadtjugendpfleger Jochen Thiemann, Nina Golleb (ev. Kirche), Alina Lübbers (kath. Kirche), Christian Luczak und Jutta Metz vom Kinder- und Jugendbüro das diesjährige Programm präsentiert.

Bedingt durch die Hygieneanforderungen in der Corona-Krise musste das gewohnte Konzept des beliebten Kinderferienspaß-Angebotes in diesem Jahr verändert werden. Der Ferienspaß findet unter Berücksichtigung der vorgegebenen Maßnahmen der Corona-Schutzverordnung NRW statt, bietet Platz für 50 Kinder, die vor Ort in Kleingruppen aufgeteilt werden und findet in Zwei-Tages-Blöcken und im Freien statt, um trotzdem möglichst vielen Kindern eine Teilnahme ermöglichen zu können.

Bei den Block-Angeboten binnen der ersten vier Ferienwochen handelt es sich um ein kostenloses Angebot für alle Kinder ab 6 Jahren. Sechs Blockveranstaltungen finden am Standort Lehnemannshof statt (Sydowstraße 32) und eine im Pfarrgarten St. Peter. Darüber hinaus gibt es viele teilnahmegebührenpflichtige Angebote an unterschiedlichen Standorten. Das Ferienspaß-Team informiert täglich über Tages- und Wochenaktivitäten und den aktuellen Mittagsnack.

Das Programm ist so vielseitig, wie aus den vielen Vorjahren gewohnt: Bienen, Boote, Buddelschiffe, Wasserforschung, Seemannslieder und Seemannsknoten – alles dabei. Eltern können ihre Kinder für die Reitschule oder beim Karate, zur Fahrradtour, zu einem Kanu-Schnupperkurs, einem Beachvolleyballturnier, einem Fußball- oder Basketballcamp und vielem mehr anmelden. Veranstaltet werden außerdem Thementage in der Bücherei oder bei St. Marien („Dem Sommer auf der Spur“, „4 Tage – 4 Kontinente“), Geocoaching sowie Familienspaziergänge und ein Theaterprojekt in Kooperation mit dem LWL-Industriemuseum am Schiffshebewerk Henrichenburg.

Möglich gemacht wird die Gestaltung und Umsetzung des umfangreichen Ferienprogramms durch das städtische Kinder- und Jugendbüro auch mit der Unterstützung der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden und von Waltroper Einrichtungen, Unternehmen und Vereinen. Dank ihnen gibt es in den anstehenden Sommerferien in Waltrop eine bunte Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten und daheimgebliebene Kinder können ein wenig Urlaub machen – und zwar direkt vor der Haustür.

Wegen der Corona-Krise herrschen besondere Bedingungen und spezielle Regeln für die Anmeldung und Teilnahme. Unter anderem haben die Kinder Masken mitzubringen. Das Außengelände des Lehnemannshof wird nach einem Plan, der die Abstandsregeln beachtet aufgeteilt. Es wird eine klare Eingangssituation geschaffen, das Gelände wird eingezäunt und Eltern dürfen es nicht betreten. Alle Infos dazu und zum kompletten Kinderferienspaßprogramm 2020 gibt es im Kinderferienspaß-Programmheft – hier als PDF-Download. Die Anmeldung startet am 9. Juni 2020 und ist dieses Jahr ausschließlich online unter www.jugendbuero-waltrop.de möglich.


>>> ZUM NEUEN KINDERFERIENSPASS-PROGRAMM

(PDF-Download)

ANMELDUNGEN FÜR DIE TAGESFAHRTEN UND WEITERE ANGEBOTE NIMMT DAS KINDER- UND JUGENDBÜRO AB DEM 09.06.2020 ONLINE ENTGEGEN.


KONTAKT
Kinder- und Jugendbüro der Stadt Waltrop
Ziegeleistraße 14, 45731 Waltrop
Telefon: (02309) 962 650
Fax: (02309) 962 669
E-Mail: info@jugendbuero-waltrop.de 
www.jugendbuero-waltrop.de


Auf dem Bild: Jutta Metz (Pädagogische Mitarbeiterin) und Bürgermeisterin Nicole Moenikes (vorne), Christian Luczak (Jugendbüro), Nina Golleb (ev. Kirche), Alina Lübbers (kath. Kirche) und Jochen Thiemann (Stadtjugendpfleger) präsentieren das Programm für den „Kinderferienspaß 2020“. Foto: Stadt Waltrop