grossesBild
Auf dem Bild: Mister B. Foto: PR
Überschrift
Kulturbrunch in der Stadthalle Waltrop mit Live-Musik von „Mister B“
Datum
07.10.2018
Meldung

Im Sommer haben das Kulturbüro der Stadt Waltrop und Stadthallen-Caterer Schmitz eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. In regelmäßigen Abständen findet in der neuen Stadthalle an Sonntagen ein Kulturbrunch statt. Neben kulinarischen Köstlichkeiten gibt es dabei Live-Musik im Stadthallenfoyer. Zum zweiten Brunch am Marktplatz am 14. Oktober 2018 haben die Veranstalter den Blues-Musiker „Mister B“ eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 11.00 Uhr und kostet 15,90 Euro Eintritt (inklusive Brunch). Tickets gibt’s im Vorverkauf bei Schmitz und im Kulturbüro.

„Mister B“ (bürgerlich: Holger Brinkmann), geboren 1972 in Duisburg, blickt auf ein bewegtes Musikerleben zurück und steht für intensive, authentische Livemusik abseits des Mainstreams. Sein Erfolgsrezept beschreibt kurz, knapp und so, wie man im Ruhrpott verstanden wird: „Ich lebe den Blues und schreie die Welt an!“.

Das ist alles? Nein, natürlich nicht. Etwas mehr lässt sich der Blues-Gitarrist und Sänger doch entlocken: „Meine Zuhörer werden zu einer gefühlvollen, musikalischen Reise eingeladen, auf der Soul-, Blues- und Pop-Einflüsse verschmelzen.“

Klingt zu hoch gegriffen? Ist es nicht. „Mister B.“ kommt mit Songs, deren Geschichte das Leben geschrieben hat und lässt mit ihnen ein Wechselbad der Gefühle ein. Die Euphorie und die Melancholie in seiner Musik sind dabei immer authentisch. Einem Teil seiner Eigenkompositionen im akustischen Gewand kann man auf der aktuellen CD „Remember You“ lauschen.

Dank dem Duisburger gibt es beim zweiten Kulturbrunch nicht nur Speis und Trank im Stadthallenfoyer, sondern auch „eine Handvoll Blues“.  Tickets für die Veranstaltung am 14. Oktober in Waltrops neuer Stadthalle gibt es im Kulturbüro der Stadt Waltrop in der Ziegeleistraße 14 (Tel. 02309 962 662) und beim Caterer Schmitz. Der Eintritt kostet 15,90 Euro inklusive Brunch. Eine Tageskasse gibt es nur, wenn nach dem Vorverkauf noch Plätze frei sind. ­


Auf dem Bild: Mister B. Foto: PR