grossesBild
Auf dem Bild: Weihnachtsmarkt der Vereine
Überschrift
Waltroper Weihnachtsmarkt der Vereine am 15. und 16. Dezember 2018
Datum
06.10.2018
Meldung

Weihnachtsmarkt von WaltroperInnen für WaltroperInnen

In Waltrop gibt es seit Jahren keinen Weihnachtsmarkt, so liest man es zumeist in der Zeitung.

Weihnachtsmärkte sind ein Ort der Begegnung, ein Ort des Miteinanders. Zudem sorgen sie gerade in der besinnlichsten Zeit des Jahres für Vorfreude auf Weihnachten. Daher finden die Waltroper Vereine: Waltrop braucht einen eigenen, kleinen Weihnachtsmarkt! Doch dieser soll sich von denen in der Region deutlich unterscheiden!

Die Initiatoren sind die Teutonia SuS 20/58 Waltrop, doch ein Weihnachtsmarkt der Vereine wäre nichts ohne die anderen, schreiben sie zu Recht auf ihrer Website.

Viele Waltroper Vereine planen nun einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt rund um die Kirche St. Peter am 15. und 16. Dezember 2018. Neben zahlreichen einzelnen von den Vereinen betriebenen Ständen mit unterschiedlichen Angeboten – von Crêpes über hausgemachten Eierlikör bis hin zu selbstgemachten Weihnachtssternen - ist ein großes Festzelt mit bunter Unterhaltung geplant.

Die Vereine möchten die Kirchen mit einbinden, die Kinder, Jugendliche, die Eltern, die Senioren – kurz um sie wollen einen Waltroper Weihnachtsmarkt für alle Generationen.

Hierzu wurde bei der Volksbank Waltrop ein Crowdfunding Projekt eingerichtet. Für jede eingegangene Spende legt die Volksbank noch etwas dazu.

Falls Sie dieses Projekt zu unterstützen möchten, spenden Sie bitte weiterhin fleißig mit. Der Weihnachtsmarkt soll für alle Waltroper ein Erfolg werden.

Die Planungen sind bereits sehr weit fortgeschritten und es wäre sehr schade, wenn der Weihnachtsmarkt nicht wie in geplantem Umfang realisiert werden könnte. Jeder Beitrag ist sehr willkommen.

Nähere Informationen und die Möglichkeit zu spenden finden sich hier: Weihnachtsmarkt der Vereine