grossesBild
Auf dem Bild: Luftaufnahme mit Markierungen beider Bauabschnitte.
Überschrift
Kanalerneuerung in der Sandstraße: 1. Bauabschnitt beginnt Montag
Datum
07.09.2018
Meldung

Ab kommenden Montag, den 10. September 2018, beginnt der Ver- und Entsorgungsbetrieb der Stadt Waltrop AöR (V+E), die öffentlichen Kanäle in der Sandstraße auf einer Länge von insgesamt 700 Metern zu erneuern.

Die Kanalerneuerung ist aus hydraulischen Gründen notwendig. Die vorhandenen Kanalrohre mit einem Durchmesser von 300 bis 700 mm werden ersetzt durch Rohre mit einem Durchmesser von bis zu 800 mm. Die damit verbundene Erhöhung des hydraulischen Abflussvermögens hat direkten Einfluss auf die Entwässerungssituation im Bereich Sandstraße/Stratmanns Weg/Schmiedeweg sowie auf das erweiterte Einzugsgebiet in südlicher Richtung.

Die neu verlegten Kanalrohre werden auch im Hinblick auf die immer häufiger auftretenden Starkregenereignisse eine größtmögliche Sicherheit vor Rückstau und Überflutung bieten.

Begonnen wird mit dem 1. Bauabschnitt am Stratmanns Weg (hinter Fa. Niehues Bedachung) in Richtung Sandstraße (Weg entlang des Bahngeländes bis zum Wendehammer Sandstraße) und weiter in südlicher Richtung bis Sandstraße Höhe Haus-Nummer 25.

Direkt im Anschluss soll der 2. Bauabschnitt realisiert werden. Dieser erstreckt sich von Haus-Nummer 25 bis Höhe Haus-Nummer 24. Der 2. Bauabschnitt dient zudem auch als vorbereitende Maßnahme für weitere notwendige Kanalvergrößerungen.

Beauftragt mit der Bauausführung wurde die Firma Krutmann aus Menden. Die Bauzeit für den 1. Bauabschnitt beträgt ca. 10 Monate.

Solange auf dem Verbindungsweg entlang des Bahngeländes gearbeitet wird, werden keine größeren Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Sandstraße auftreten. Allerdings muss der Verbindungsweg komplett (einschl. Fahrradverkehr und für Fußgänger) gesperrt werden.

Sobald der Kanalbau die Sandstraße erreicht hat, wird es leider zu erheblichen Verkehrseinschränkungen kommen. Hierzu erfolgt eine gesonderte Information nach Abschluss der Verkehrsplanung.


KONTAKT
Ihr Ansprechpartner rund um die Baumaßnahme ist Herr Friedrich, V+E Waltrop AöR, Tel.: 02309 959926 oder 0177 4573107, E-Mail: frank.friedrich@waltrop.de.
Zögern Sie nicht Ihre Fragen zu stellen, Anmerkungen, Kritik und Wünsche zu äußern.


Auf dem Bild: Luftaufnahme mit Markierungen beider Bauabschnitte.