grossesBild
 Auf dem Bild: Familie. Schrift im Bild: Familienfreundlichkeit in Waltrop. Zukunftswerkstatt am 23.6.2018 in der Stadthalle. Grafik: guukaa, fotolia.com
Überschrift
Zukunftswerkstatt ,,Familie": Es gibt schon über 50 Anmeldungen – Teilnahme ist noch möglich
Datum
12.06.2018
Meldung

„Familie.Zukunft.Waltrop gemeinsam weiter familienfreundlich gestalten“: Unter diesem Motto wird am Samstag, den 23. Juni 2018 ganztätig von 9.30 bis 16.30 Uhr eine Zukunftswerkstatt in der Stadthalle Waltrop stattfinden. Gefördert wird die Veranstaltung durch das Bundesprogramm "Demokratie leben", moderiert wird sie von Petra Eickhoff und Stephan Geffers vom Kölner Unternehmen „Parto“. Neben der Leiterin des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie und weiteren Entscheidungsträgern aus der Stadtverwaltung wird auch Bürgermeisterin Nicole Moenikes teilnehmen. Alle interessierten Waltroperinnen und Waltroper sind herzlich eingeladen.

Größere, familiengerechtere Wohnungen, modernere Spieþlätze, vielfältigere Nachbarschaften – Das sind nur einige der Ideen, die im Raum stehen, wenn am 23. Juni die „Zukunftswerkstatt Familie“ stattfindet. Die Veranstaltung hat zum Ziel, Waltrop gemeinsam weiter familienfreundlich zu gestalten".

Anknüpfend an bisherige Aktivitäten rund um das Thema Familienfreundlichkeit, soll jetzt eine breite Öffentlichkeit mit Politik, Verwaltung, Institutionen und Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Im Mittelpunkt steht, Vertrauen aufzubauen, neue Ideen einzubeziehen und real umsetzbare Pläne zu entwerfen, die das Zusammenleben in Waltrop bereichern.

Mittlerweile haben sich mehr als 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angekündigt. Und die Anmeldelisten sind noch nicht geschlossen – Wer möchte, kann sich einfach per E-Mail anmelden (siehe Info unten).

Während der Zukunftswerkstatt gibt es eine Kinderbetreuung und einen Imbiss. Noch ein Aspekt, der einigen wichtig sein dürfte: Bis zum Anpfiff des WM-Spiels ist die Zukunftswerkstatt beendet.

Nicole Moenikes freut sich auf die Zukunftswerkstatt und über die damit vebundenen Möglichkeiten. Die Bürgermeisterin hofft auf eine rege Teilnahme: „Wir können so etwas nur anbieten; den Bürgern sagen: Sagt uns, was ihr möchtet“.

INFO
Die thematischen Arbeitsphasen der Veranstaltung:
1. So ist es in Waltrop
2. Das ist unsere Zukunft
3. Chancen, die wir nutzen wollen
4. So wird etwas daraus

ANMELDUNGEN
Wer dabei sein möchte, schreibt einfach eine E-Mail an die Adresse: jugendhilfe@waltrop.de. Es reicht, seinen Namen, seine Anschrift und seine E-Mail-Adresse anzugeben. Gegebenenfalls darüber hinaus den Kinder-Betreuungswunsch und gerne drei Stichworte, was einem besonders am Herzen liegt zum Thema Familienfreundlichkeit in Waltrop.

ANSPRECHPARTNERIN
Christiane Bröcker
Fachbereichsleiterin Jugend, Soziales und Schule
Tel.: 02309 930243
Mail: christiane.broecker@waltrop.de             


Auf dem Bild: Familie. Schrift im Bild: Familienfreundlichkeit in Waltrop. Zukunftswerkstatt am 23.6.2018 in der Stadthalle. Grafik: guukaa, fotolia.com