grossesBild
Auf dem Bild: Übergabe Eines Kunstwerks als Dauerleihgabe an Bürgermeisterin Nicole Moenikes. Foto: Bernd Hegert
Überschrift
Ausstellung „Raum & Zeit“ im Düsseldorfer Landtag - Künstler Kai Eickler überreicht Gemälde mit Waltrop-Motiv an Bürgermeisterin Moenikes
Datum
06.06.2018
Meldung

Am Dienstag, den 6. Juni 2018, reiste Bürgermeisterin Nicole Moenikes zusammen mit einer 15-köpfigen Gruppe zur Eröffnung der Ausstellung „Raum & Zeit“ nach Düsseldorf in den nordrhein-westfälischen Landtag. Dort erhielt sie im Rahmen des Besuchs ein besonderes Gemälde. Das Werk stammt von dem Künstler Kai Eickler und stellt in einem Querschnitt die Stadt Waltrop dar.

Organisiert wurde das Ganze durch den Waltroper Unternehmer Georg Eskes. Die Begrüßung der Teilnehmer übernahm der Landtagsabgeordnete Rainer Schmeltzer (SPD), der Eicklers Werke eindrucksvoll präsentierte und portraitierte. In einer unterhaltsamen Darstellung führte er durch die noch junge Karriere des Künstlers.

Eickler, 1987 in Lünen geboren, überreichte eines seiner Kunstwerke als Dauerleihgabe an Nicole Moenikes. Waltrops Bürgermeisterin bedankte sich herzlich für das außergewöhnliche Geschenk: „Das ist eine schöne Geste, über die wir uns natürlich sehr gefreut haben.“ Besonders freue sie sich darüber, dass der Künstler eine Ausnahme gemacht habe, da er normalerweise keine Auftragsarbeiten annehme. Das überreichte Gemälde zeigt einen detailgetreuen Querschnitt über die Stadt Waltrop.

Demnächst wird die Ausstellung des Künstlers im Rathaus der Stadt Waltrop zu bewundern sein. In seinen Werken stellt Eickler auf beeindruckende Weise architektonische Gebilde dar - darunter zum Beispiel Hochhäuser oder Fußballstadien. Gebäude nämlich, deren Herausforderungen er sich gerne im Alltag stellt: Der Künstler sitzt im Rollstuhl und bietet seinem Handicap unter anderem dadurch die Stirn, dass er seine kreative Ader erfolgreich auslebt.

Nicht zuletzt aufgrund seiner Mobilitätseinschränkungen hat Eickler „keine Kunst oder derartiges studiert“. Er hat eine einfache Erklärung für die Qualität seines künstlerischen Werks: „Ich male einfach und lerne dabei von Bild zu Bild.“

 

Auf dem Bild: Übergabe Eines Kunstwerks als Dauerleihgabe an Bürgermeisterin Nicole Moenikes. Foto: Bernd Hegert