grossesBild
Auf dem Bild: Kiepenkerlbrunnen. Schrift im Bild: Aktuelles aus Waltrop. Foto: Stadt Waltrop
Überschrift
Mitteilung zur geänderten Verkehrssituation anlässlich des Schützenfestes
Datum
05.06.2018
Meldung

Auf dem Raiffeisenplatz wird mit dem Aufbau des Festzeltes am Mittwoch, dem 6. Juni 2018, direkt nach Beendigung des Wochenmarktes gegen 14.00 Uhr begonnen. Der Raiffeisenplatz ist somit mit Beginn des Wochenmarktes Mittwochfrüh für den öffentlichen Verkehr durchgehend gesperrt.

Auf dem Herne-Bay-Platz muss bereits ab Dienstagmittag ein Teil (Höhe Eisdiele) für Materialanlieferungen gesperrt werden. Am Samstag, 9. Juni 2018 (06.00 Uhr bis 15.00 Uhr) werden dort alle drei Parkreihen gesperrt, damit auf dieser Fläche der verlegte Wochenmarkt stattfinden kann. Die Taxenstände sowie die Schwerbehindertenplätze hinter dem Bushaltestellenhäuschen bleiben jedoch benutzbar.

Während des Vogelschießens am Samstag, 9. Juni 2018 gelten Durchfahrverbote zur Ottostraße und auf der Recklinghäuser- und Berliner Straße ist das Abstellen von Fahrzeugen verboten. Parkraum steht dort nicht zur Verfügung!

Außerdem wird am Samstag, 9. Juni 2018 von 13.00 bis 23.00 Uhr die Hochstraße zwischen Münster-/Wilhelmstraße und der Einmündung Hilberstraße gesperrt. Der Linienbus wird über die Hilberstraße umgeleitet.

Darüber hinaus werden am Wochenende an einigen Stellen im Stadtgebiet zeitlich befristete Sperrungen und Haltverbote gelten, damit u.a. die Märsche und Umzüge dort entsprechend stattfinden können (z.B. Hochstraße, am Ehrenmal, Hilberstraße, „Am Stutenteich“ und Riphausstraße).

Entsprechende Haltverbote mit den zeitlichen Hinweisen werden aufgestellt.
Es wird dringend um Beachtung gebeten, da ansonsten abgeschleppt werden muss.


Auf dem Bild: Kiepenkerlbrunnen. Schrift im Bild: Aktuelles aus Waltrop. Foto: Stadt Waltrop