grossesBild
Auf der Bildcollage: Impressionen aus Saint Malo, Bürgermeisterin Moenikes und Bürgermeister Plouhinec beim Empfang in Cesson, gemeinsames Frühstück bei der Ankunft. Fotos: Uwe Seidenberg, Stadt Waltrop
Überschrift
Besuch in Cesson-Sévigné: Bürgermeisterin Nicole Moenikes reiste mit 35 Waltroperinnen und Waltropern in die Bretagne
Datum
16.05.2018
Meldung

Der Partnerschaftsaustausch zwischen Cesson-Sévigné und Waltrop über Christi Himmelfahrt blickt auf eine lange Tradition zurück. Seit mittlerweile 34 Jahren verbindet die beiden Gemeinden eine aktiv gelebte Freundschaft. In jedem Jahr macht sich entweder eine Gruppe aus Waltrop auf in die französische Partnerstadt oder die Franzosen statten der Hebewerksstadt einen Besuch ab. Am vergangenen, langen Wochenende trat eine 35-köpfige Waltroper Delegation, angeführt von Bürgermeisterin Nicole Moenikes, die Fahrt nach in die Bretagne an.

Am 9. Mai startete für die Waltroperinnen und Waltroper die diesjährige Reise nach Nordfrankreich. Tags darauf wurde die Gruppe bei einem Frühstück von Cessons Bürgermeister Albert Plouhinec herzlichst begrüßt. An den folgenden drei Tagen besuchte man gemeinsam unter anderem die Altstadt und die Festungsanlagen von Granville, den Garten der Villa von Christian Dior, den Mont Saint Michel, eine Karamellfabrikation und einen traditionellen Landwirtschaftsbetrieb mit Salzwiesenschafen.

Die Freizeit zwischen den im Vorfeld geplanten Unternehmungen nutzen die Gäste aus dem Ostvest, um den Skulpturenpark in Chateaubourg und die Küste von Saint Malo zu erkunden oder die unterschiedlichsten Sportflächen in Cesson-Sévigné und den sehr reichhaltigen Markt von Rennes zu besuchen.

Der Samstag endete mit einer großen Abschlussfeier. Bürgermeisterin Nicole Moenikes bedankte sich für ein wundervolles Wochenende mit den französischen Gastgebern, überreichte als Geschenk eine Silhouette des Ruhrgebietes und lud zum Gegenbesuch im kommenden Jahr ein, wo dann das 35-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft gefeiert wird.

Beim Abschied herrschte neben etwas Wehmut bereits große Vorfreude auf das Wiedersehen zur Jubiläumsfeier. Cesson-Sévigné und Waltrop sind nicht nur durch die gelebte Partnerschaft verbunden, sondern auch durch viele gewachsene Freundschaften.


Auf der Bildcollage: Impressionen aus Saint Malo, Bürgermeisterin Moenikes und Bürgermeister Plouhinec beim Empfang in Cesson, gemeinsames Frühstück bei der Ankunft. Fotos: Uwe Seidenberg, Stadt Waltrop