grossesBild
Auf dem Bild: Plakat Kindertagespflege, Derivat. Schrift im Bild: Kindertagespflege in Waltrop. Das Jugendamt der Stadt Waltrop sucht Tagespflegepersonen. Foto: Stadt Waltrop
Überschrift
Das Jugendamt Waltrop sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Kindertagespflegepersonen
Datum
03.05.2018
Meldung

Kindertagespflege – eine berufliche Tätigkeit mit Perspektive

Kindertagesmütter und –väter begleiten Kinder in ihrer Entwicklung, fördern sie individuell und unterstützen sie dabei, die Welt zu erkunden. Gerade für die Kleinsten ist diese familiennahe, flexible und individuelle Betreuungsform in kleinen Gruppen ideal. Aber auch ältere Kinder (bis zu 13 Jahren) können entsprechend ihres Bedarfes von einer Tagespflegeperson betreut werden.

Kindertagespflege ist als Tätigkeit für Personen interessant, die gern mit Kindern arbeiten und Verantwortung übernehmen wollen. Dazu gehören Eltern, die ihre eigenen Kinder zu Hause betreuen, aber auch berufliche Wieder- oder Quereinsteigerinnen, die zur Tagespflegeperson qualifiziert werden.

Zu den Voraussetzungen, die eine Tagespflegeperson mitbringen sollte, gehören neben der persönlichen und fachlichen Eignung die Bereitschaft, sich weiterzubilden. Führungszeugnis, Gesundheitszeugnis, die erfolgreiche Teilnahme an einer Qualifizierung für Tagespflegepersonen  und die Kooperation mit dem örtlichen Jugendamt sind weitere Grundlagen.

Kindertagespflege kann sowohl im Haushalt der Eltern, als auch im Haushalt der Tagespflegeperson stattfinden. Dazu wird beim örtlichen Jugendamt eine Pflegeerlaubnis beantragt.  Die Erlaubnis ist in der Regel fünf Jahre lang gültig und befugt zur Betreuung von bis zu fünf Kindern.

Eine Tagespflegeperson ist selbstständig tätig und damit auch zuständig für die Gestaltung der Eigenwerbung. Auf Wunsch erhalten Eltern Vermittlungsvorschläge seitens des Jugendamtes, letztendlich entscheidend bei der Platzwahl ist der Elternwille.

Tendenziell fragen immer mehr Eltern bewusst dieses Angebot nach, da Sie von der Struktur und Qualität der Kindertagespflege überzeugt sind.

IHRE ANSPRECHPARTNERINNEN
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Stadt Waltrop, Fachgruppe Jugend, Kinder und Familie:
Birgit Ollesch-Joswig

Fon: 02309 930 313
Mail: Birgit.Ollesch-Joswig@waltrop.de
Christina Seidel
Fon: 02309 930 365
Mail: Christina.Seidel@waltrop.de


Auf dem Bild: Plakat Kindertagespflege, Derivat. Schrift im Bild: Kindertagespflege in Waltrop. Das Jugendamt der Stadt Waltrop sucht Tagespflegepersonen. Foto: Stadt Waltrop