grossesBild
Aktuelles aus Waltrop
Überschrift
Fahrbahnsanierung des Kreises Recklinghausens auf der Brockenscheidter Straße (K34)
Datum
23.03.2018
Meldung

Fahrbahnsanierung des Kreises Recklinghausens auf der Brockenscheidter Straße (K34)
Sperrungen und Einbahnstraßenregelung ab Samstag, 24.03. bis Freitag, 06.04.2018

Die jeweiligen Pläne finden Sie am Ende der Seite unter "Anhänge".

Die Brockenscheidter Straße bekommt eine neue Fahrbahndecke. Die Straße ist eine Kreisstraße. Deshalb werden die Arbeiten durch den Kreis Recklinghausen veranlasst. Autofahrer und Anwohner müssen bis zum Ende der Osterferien (06.04.2018) mit erheblichen Beeinträchtigungen und einzelnen Vollsperrungen zwischen den Einmündungen Im Sauerfeld und Akazienweg/Krusenhof rechnen.

Die Firma Oevermann Verkehrswegebau ist vom Kreis Recklinghausen beauftragt worden und hat bereits (seit letztem Montag, 19.03.2018) mit vorbereitenden Arbeiten begonnen. Bord-, Rinnensteine und Straßeneinläufe (Gullys) werden bis Freitag, 23.03.2018 erneuert.

Die Verkehrsabsicherung übernimmt ab Samstag, 24.03.2018 die Verkehrssicherungsfirma Signature.

Während der gesamten Bauzeit ist das Parken und Halten auf beiden Seiten der Brockenscheidter Straße nicht möglich. Haltverbotsschilder sind unbedingt zu beachten, damit die Arbeiten ausgeführt werden können! Es wird ausdrücklich um Beachtung gebeten, da Fahrzeuge andernfalls abgeschleppt werden!

Ab Samstag, 24.03.2018 wird die Fahrbahnoberfläche abgefräst und in der Zeit ab Montag, 26.03.2018 bis Donnerstag, 29.03.2018 wird die neue Fahrbahndecke aufgetragen. In dieser Zeit wird es zu den größten verkehrlichen Beeinträchtigungen mit teilweisen Vollsperrungen kommen. Auch die Ein- und Ausfahrten aus den Seitenstraßen (auch die der Sackgassen!) müssen hierfür zeitweise gesperrt werden. Notfälle sind hiervon selbstverständlich ausgenommen. Rettungskräfte der Feuerwehr und Polizei sind entsprechend informiert.

Sollte die Witterung oder ähnliches nicht mitspielen, kann es möglich sein, dass der Kreis Recklinghausen den zeitlichen Ablauf kurzfristig verschieben muss.

Autofahrer und Anwohner sollten sich auf folgendes einstellen:

-   Ab Sa., 24.03.2018 (Fräsarbeiten)                                   
-   siehe Plan Einbahnregel und Umleitung Einbahnregelung (bis zum Abschluss aller Bauarbeiten) :

Die Brockenscheidter Straße darf ab der Einmündung „Im Sauerfeld“ nur noch stadtauswärts (Richtung Süden) befahren werden. Der Abschnitt zwischen Berliner Straße und der Einmündung Im Sauerfeld ist nicht betroffen. Die Ein- und Ausfahrt Im Sauerfeld ist frei.

Von Süden aus kommend (vom Kreisverkehr Altenbruchstraße aus) ist Verkehr nur bis zur Einmündung Akazienweg/Krusenhof möglich. Die Zufahrt zum Akazienweg/Krusenhof bleibt frei.

Für Autofahrer, die aus den Seitenstraßen oder privaten Zufahrten auf die Brockenscheidter Straße fahren möchten, gelten teilweise Sperrungen: Wenn im betreffenden Bereich zum Beispiel gerade gefräst wird, ist für diese relativ kurze Zeit das Ein-/Abbiegen nicht möglich. Nach dem Fräsen ist dies grundsätzlich eingeschränkt wieder möglich. Die Höhe der Fräskante würde etwa 4 cm betragen.

Genaue Zeiten, wann wo gearbeitet wird, können leider nicht bekannt gegeben werden. Das hängt vom Baufortschritt ab. Geplant sei, mit den Fräsarbeiten zunächst auf der westlichen Seite der Brockenscheidter Straße (Seite zu Giesbertstraße, Zillestraße, Waldweg, Düsterbeck und Egelmeer) zu beginnen und anschließend die östliche Seite (Seite zu Bismarckstraße, Im Röhrken, Zum Gehölz, Kettelerstraße) zu fräsen. 

- Ab Mo., 26.03.2018, ca. 21.00 Uhr bis voraussichtl. Di., 27.03.2018, ca. 21.00 Uhr (Asphaltarbeiten Ostseite) - siehe Plan

Vollsperrung der kompletten östlichen Seite der Brockenscheidter Straße inklusive der Einmündungen Husemannstraße-Ost, Brockenscheidter Str. 13-15*), Bismarckstraße, Im Röhrken*) mit Am Böckenberg*), Brockenscheidter Str. 51, 53 ,55*), Zum Gehölz*) und Kettelerstraße.

Der Verkehr auf der Brockenscheiter Straße wird stadtauswärts in Einbahnregelung auf der verbleibenden Fahrspur geführt.

-  Ab Mi., 28.03.2018, ca. 06.00 Uhr bis voraussichtl. Do., 29.03.2018, ca. 06.00 Uhr (Asphaltarbeiten Westseite) - siehe Plan

Vollsperrung der kompletten westlichen Seite der Brockenscheidter Straße inkl. der Einmündungen Husemannstraße-West, Giesbertstraße, Zillestraße, Waldweg, Düsterbeck*) und Egelmeer.

Der Verkehr auf der Brockenscheiter Straße wird stadtauswärts in Einbahnregelung auf der verbleibenden Fahrspur geführt.

 - bis voraussichtl. Fr., 06.04.2018

bis zum Abschluss aller Restarbeiten bleibt die Brockenscheidter Straße Einbahnstraße und zwischen Husemannstraße und Akazienweg/Krusenhof nur in Richtung Süden (stadtauswärts) befahrbar.

 *) Die direkten Anwohner der Brockenscheidter Straße sowie die Bewohner der einmündenden Sackgassen sind von der ausführenden Baufirma über die Arbeiten bereits mit einem ersten Info-Schreiben informiert worden.

Zu beachten ist unbedingt, dass die Zufahrten während der Asphaltarbeiten (s.o.) nicht nutzbar sind. Wer auf sein Fahrzeug angewiesen ist, sollte dieses frühzeitig außerhalb der Baumaßnahme abstellen. Hierzu steht z.B. der Parkplatz an der Gesamtschule zur Verfügung.

Zu beachten ist außerdem, dass es sich bei den zeitlichen Angaben um Planungen handelt. Der Auftraggeber (Kreis Recklinghausen) bzw. die ausführende Firma (Oevermann Verkehrswegebau) kann/muss eventuell -z.B. witterungsbedingt- hiervon abweichen.

Die Sackgasse Düsterbeck kann in dringenden Fällen über einen Verbindungsweg zwischen Düsterbeck 10 und Schulstraße 14 verlassen werden. Eine vorhandene Bügelsperre wird hierzu entfernt. Es wird um äußerste Rücksichtnahme beim Befahren dieser Möglichkeit gebeten und bei den Anwohnern der Schulstraße um Verständnis.

Müllabfuhr: Am Montag, 26.03.2018 findet die Restmüll- und Bioabfallabfuhr auf der Brockenscheidter Straße 1-60 bereits ab 6.30 Uhr statt.

Am Mittwoch, 28.03.2018 muss die Altpapierabfuhr für die Brockenscheidter Straße 61-Ende und die Straßen Am Böckenberg, Im Röhrken, Zum Gehölz und Düsterbeck um einen Tag auf Donnerstag, 29.03.2018 verschoben werden.

Busverkehr der Vestischen Straßenbahnen GmbH:
Einschränkungen gibt es auch für den Busverkehr. Vom 26. bis 28. März wird die Brockenscheidter Straße komplett für den Öffentlichen Personennahverkehr gesperrt. Danach wird der Busbetrieb wieder in Richtung Ortsausgang aufgenommen.

Weitere Infos: Baustellenblog auf der Internetseite des Kreises Recklinghausen (www.kreis-re.de)

Für weitere Rückfragen stehen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:
Auftraggeber Kreis Recklinghausen: 02361/536030 oder 015118854286

ausführenden Firma Oevermann
0251/76010 oder 01725322032

Stadt Waltrop
02309/930257

Für die Behinderungen wird um Verständnis gebeten.

 

Anhänge (Pläne):

Asphaltarbeiten Ostseite Mo-Di - Asphaltarbeiten Westseite Mi-Do - Plan 01 Einbahnregel und Umleitung