Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Titel
Vortrag über die Rettung der letzten Exemplare der U-Boot-Klasse 206A
Bild

Kategorie
Lesungen/Vorträge
Veranstaltungsdatum
am 02.07.2019
Zeiten
Dienstag: 19:00 Uhr
Inhalt

Daniel Sundrup und Dr. Hans-Jörg Bange, zwei Mitglieder des Verbands Deutscher U-Bootfahrer, berichten über ihre Bemühungen, ausgemusterte U-Boote der Klasse 206A in ein Museum zu überführen.

Die U-Boote der Klasse 206 waren ab 1973 bei der Bundesmarine im Einsatz und wurden in den 1990er Jahren zur moderneren Klasse 206A umgebaut. Die Schiffe entstanden bei HDW in Kiel und bei den Nordseewerken in Emden. Sie verfügten über eine Hülle aus amagnetischen Stahl, der sie vor Minen schützte, die mit Magnetzündern ausgestattet sind. Inzwischen wurden alle zwölf U-Boote der Klasse 206A außer Dienst gestellt. Einige wurden nach Kolumbien verkauft, die meisten wurden abgewrackt.

Die beiden letzten Schiffe dieser Bauart könnten erhalten werden, wenn es dem Verband Deutscher U-Bootfahrer gelänge, einen sicheren Hafen für sie zu finden. Unter dem Titel "Der beschwerliche Weg der U-Boot-Klasse 206A ins Museum" stellen Sundrup und Bange die Geschichte und die Technik dieser Unterwasserfahrzeuge vor. Außerdem erzählen sie von ihren Versuchen, Museen dafür zu begeistern, ein solches 48,6 Meter langes Objekt bei sich zu beherbergen. Für eines der beiden U-Boote zeichnet sich inzwischen ein glücklicher Ausgang ab, es soll vom Technik Museum Sinsheim übernommen werden.

Veranstaltungsstätte
LWL-Industriemuseum
Stadt
Waltrop

QR-Code
Kalendereintrag
Dieser Veranstaltungseintrag wurde durch einen Internetnutzer vorgenommen.
Dieser ist für Inhalt und Aktualität der Darstellung selbst verantwortlich.