Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Titel
Kulturbrunch in der Stadthalle Waltrop mit „Gastspiel“
Bild
Auf dem Bild: Jens Deptolla und Katerina Krey. Foto: PR
Kategorie
Sonderveranstaltungen
Veranstaltungsdatum
am 09.12.2018
Zeiten

10.30 Uhr

Inhalt

Im Sommer haben das Kulturbüro der Stadt Waltrop und Stadthallen-Caterer Schmitz eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. In regelmäßigen Abständen findet in der neuen Stadthalle an Sonntagen ein Kulturbrunch statt. Neben kulinarischen Köstlichkeiten gibt es dabei Live-Musik im Stadthallenfoyer. Zum nächsten Brunch am 9. Dezember 2018 haben die Veranstalter das Musiker-Duo „Gastspiel“ eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr und kostet 15,90 Euro Eintritt (inklusive Brunch). Tickets gibt’s im Vorverkauf bei Schmitz und im Kulturbüro.

„Gastspiel“ sind die Pianistin Katerina Krey und der Konzert-Gitarrist Jens Deptolla. Das eingespielte Duo besticht durch harmonischen, zweistimmigen Gesang und gefühlvolle, akustische Arrangements bekannter Popklassiker. Durch ihre Interpretationen werden Songs von Green Day oder Sting zu einer sinnlichen Erfahrung, die man so nur selten hört. Klavier, Gitarre und zwei Stimmen in perfekter Harmonie.

Dank der beiden Recklinghäuser Musiker gibt es beim kommenden Kulturbrunch am 9. Dezember 2018 nicht nur Speis und Trank im Stadthallenfoyer, sondern auch echte Pop-Perlen im intimen Gewand.

Tickets für die Veranstaltung in Waltrops neuer Stadthalle gibt es im Kulturbüro der Stadt Waltrop in der Ziegeleistraße 14 (Tel. 02309 962 662) und bei Stadthallen-Caterer Schmitz. Der Eintritt kostet 15,90 Euro inklusive Brunch. Eine Tageskasse gibt es nur, wenn nach dem Vorverkauf noch Plätze frei sind.

Veranstaltungsstätte
Stadthalle
Adresse

Raiffeisenplatz 1

Stadt
Waltrop
Eintrittspreis von
Eintritt (VVK): 15,90 Euro
Eintrittspreis bis
Eintritt (Tageskasse*): 15,90 Euro
Ermäßigungen

VVK: Kulturbüro ∙ Catering Schmitz
*Tageskasse nur, wenn nach dem VVK noch Plätze frei sind

Adresse
Raiffeisenplatz 1, 45731 Waltrop

QR-Code