Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Buchdeckel „Mädelsache“ (© Herder Verlag), Logo „Demokratie leben“ (© Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend); Schrift im Bild: Vortrag im Yahoo mit Andrea Röpke, gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben - Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“
Überschrift
„Mädelsache“ – Frauen in der rechten Szene: Vortragsveranstaltung im Yahoo mit Expertin Andrea Röpke am 13.9.2016
Datum
02.09.2016
Meldung

„Frauen in der rechten Szene“ ist das Thema einer Vortragsveranstaltung, zu der die Stadt Waltrop im Rahmen ihrer Teilnahme am Bundesprogramm „Demokratie leben – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ einlädt. Die Journalistin Andrea Röpke referiert darüber, welche Rollen Frauen in der Neonazi-Bewegung einnehmen und versuchen unter dem Deckmantel sozialer Themen rechtsradikale Politik durchzusetzen.

Mit Andrea Röpke ist es gelungen, eine ausgewiesene Expertin für die Veranstaltung zu gewinnen. Ihre umfangreichen Kenntnisse basieren auf Insiderinformationen und aufwendigen persönlichen Recherchen. Für ihre Veröffentlichungen wurde sie vielfach ausgezeichnet.

Für den Untersuchungsausschuss im NSU-Prozess ist sie als Gutachterin tätig. In ihrem gemeinsam mit Andreas Speit verfassten Buch „Mädelsache!“ findet sich eine Vielzahl von Fakten und Ereignissen, die verdeutlichen, mit welchen Strategien rechtsradikale Frauen in der Gesellschaft agieren. Auch die Geschichte der Beate Zschäpe ist Teil der Bestandsaufnahme der Autoren.

Ausladungsklausel: Die Veranstalter_innen behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen oder Taten in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Der Vortrag basiert auf dem Buch:

Mädelsache!
Frauen in der Neonazi-Szene
von Andreas Speit (Autor), Andrea Röpke (Autor)

Verlag Herder
ISBN: 978-3-451-06751-8
Bestellnummer: 4067518

VERANSTALTUNGSINFO
„Frauen in der rechten Szene“
Dienstag, 13. September 2016
18.00 Uhr
Jugendcafé Yahoo
Eintritt frei!

Auf dem Bild: Buchdeckel „Mädelsache“ (© Herder Verlag), Logo „Demokratie leben“ (© Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)