Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Bild: Dichter Straßenverkehr mit Bus; Kara, fotolia.com
Überschrift
Verkehrsuntersuchung zum Neubau der B 474n – Verkehrsaufkommen wird am 30. und 31. Mai an drei Knotenpunkten videografisch erfasst
Datum
29.05.2017
Meldung

Die Ingenieurgruppe IVV führt im Rahmen einer Verkehrsuntersuchung zum Neubau der B 474n (OU Waltrop) im Auftrag von Straßen.NRW von Dienstagabend (30.05.2017) bis Mittwochabend (31.05.2017) eine Verkehrszählung an mehreren Knotenpunkten durch.

Untersucht wird das Verkehrsaufkommen auf der L 511 an der Kreuzung Recklinghäuser Str. / Löringhofstraße) sowie auf dem Knoten L 69 / L 609 (L 69: Münsterstraße / Hochstraße; L 609: Wilhelmstraße) und an der Lippebrücke (B 235).

Der Verkehr wird an allen drei Stellen über 24 Stunden mit 1 bis 2 Kameras erfasst.

 


INFO
Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen.NRW) ist ein Teil der Landesverwaltung. Er plant, baut und betreibt alle Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen im bevölkerungsreichsten Bundesland. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr plant den Neubau der Bundesstraße B474n als Ortsumgehung (OU) für die Städte Waltrop und Datteln. Die Planung der B474n erfolgt in den Abschnitten Waltrop (Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest bis L609) sowie Datteln (L609 bis B235). Die Gesamtlänge beider Neubauabschnitte beträgt circa zwölf Kilometer. Die geplante B474n stellt eine unmittelbare Fortführung der an der A2 im Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest (AK DO-NW) endenden A45 (Dortmund - Aschaffenburg) nach Norden dar. Die neue Bundesstraße soll als neue Nord-Südachse die B235 in Datteln und die L609 in Waltrop vom Durchgangsverkehr entlasten und den östlichen Emscher-Lippe-Raum verkehrlich besser erschließen. Die Auftragsnehmerin, die Ingenieurgruppe IVV, ist spezialisiert auf die Analyse und wissenschaftliche Untersuchung von Verkehrsaufkommen und befasst sich als renommiertes Beratungsunternehmen bundesweit mit allen Themen des Verkehrswesens und mit speziellen Aufgaben der Verfahrensentwicklung.

Bild: „Dichter Straßenverkehr mit Bus“, © Kara, fotolia.com