Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Martin Fry; Foto: Official PR
Überschrift
ABC kommt zum Parkfest – Synth-Pop-Legende live in Waltrop
Datum
24.05.2017
Meldung

Das Parkfest in Waltrop findet auch 2017 am letzten Augustwochenende statt und lockt wieder mit großen Programmhighlights an den Rand des Ruhrgebiets. Neben nationalen Kult-Acts wie Nosliw oder Großstadtgeflüster sind auch internationale Stars im Park dabei. Jetzt steht fest: Nicht nur Sir Bob Geldof, sondern auch die Synth-Pop-Legende ABC tritt beim Waltroper Parkfest auf.

ABC zählen zu den großen Erfolgsgeschichten des Pop in der Post-Punk-Ära. Dank ihnen und Weggefährten wie The Human League und Heaven 17 ist ihre Heimatstadt Sheffield heute nicht mehr nur als Wiege der industriellen Revolution, sondern auch als einer der Ursprungsorte der weltweiten New Wave-Explosion berühmt.

Schon ihren allerersten Song („Tears Are Not Enough“) platzierten die jungen Briten um Mastermind, Sänger, Songwriter und Frontmann Martin Fry 1981 in den Top 20 der britischen Single-Charts. Es folgte ein Schaffensrausch mit drei Top Ten-Erfolgen in nur sieben Monaten: die Singles „Poison Arrow", „The Look Of Love“ und „All Of My Heart“ machten Fry und seine Mitstreiter in Windeseile zur neuesten Pop-Sensation. Kurz darauf erreichte das heute ikonische, von Trevor Horn produzierte, Album „The Lexicon Of Love“ (u. a. mit dem Lied „Valentine’s Day“) die Spitze der europäischen Hitparaden. Dem „Lexicon Of Love“ kam später in dem im Jahr 2004 erschienenen Roman „Kommste, Willste, Kriegste“ von Martin Eichhorn eine Schlüsselrolle zu.

Für Martin Fry und seine Band ABC folgten der erste Top Ten-Hit in Amerika („Be Near Me“), die heute weltberühmte Hommage an Soul-Sänger Smokey Robinson („When Smokey sings“), der größte kommerzielle Erfolg in Deutschland („The Night You Murdered Love“, 1987) und in den Neunziger Jahren einige Ausflüge in die heimischen House-Clubs („One Better World“, „The Real Thing“).

Nach langjähriger Pause und einer umjubelten Comeback-Show mit dem BBC Orchestra in der Royal Albert Hall erweckte Martin Fry ABC vor rund einem Jahr wieder zum Leben („Viva Love“, „I Believe In Love“) und veröffentlichte das neunte Studioalbum. „The Lexicon Of Love II“ knüpft thematisch und musikalisch an die größten ABC-Erfolge an und katapultiert den Stil und die Musik der Band ins neue Jahrtausend. Martin Fry selbst findet die richtigen Worte: „It’s unapologetically ABC. It’s orchestral, it’s luxuriant. It’s big and it’s bold and ambitious“ („Es ist kompromisslos ABC. Es ist orchestral, es ist üppig. Es ist groß, es ist unerschrocken und anspruchsvoll.“).

Trotz der weltweiten Erfolge waren Live-Konzerte der Band in der kompletten ABC-Geschichte eher selten. Während andere 150 Shows im Jahr spielten, war Martin Fry immer schon mit dem nächsten musikalischen Projekt befasst. Umso schöner, dass ABC nach der UK-Tournee zum Waltroper Parkfest kommen und dort ihre erste NRW-Show seit langer Zeit spielen.

ÜBER DAS PARKFEST
Das Waltroper Parkfest bietet volles Programm auf vier Bühnen und im gesamten Waltroper Moselbachpark. Neben großen Märkten, Themenbereichen und teils exklusiven Kabarett- und Kleinkunst-Highlights lockt vor allem das vielseitige Musikprogramm die Massen an den Rand des Ruhrgebiets. An jedem letzten Augustwochenende teilen sich Popstars, Rockbands, Kabarettisten, Kleinkünstler, Jazzformationen, Rap-Artists und YouTube-Stars vier Bühnen im Stadtpark. Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände gibt es außerdem Walkacts, Kunstausstellungen, hochwertige Gastronomie und viel Programm für Kinder und Familien.

2017 mit dabei: BOB GELDOF, ABC, NOSLIW, GROSSSTADTGEFLÜSTER u.v.a.

Bild: Martin Fry (Foto: Official PR)