Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild

Überschrift
Positive Halbzeitbilanz der 16 ÖKOPROFIT Unternehmen - Gartenbau Grutsch und ontherock aus Waltrop mit dabei
Datum
29.11.2016
Meldung

16 Betriebe im Kreis Recklinghausen arbeiten wieder aktiv daran,  dass viele Tonnen CO2 am Ende des Projektes ÖKOPROFIT eingespart werden können. Seit dem Jahr 2003 läuft ÖKOPROFIT im Kreis und die Energiespar-Maßnahmen von 104 Unternehmen haben insgesamt schon zu einer Reduktion von 12.276 t CO2/a geführt. Und auch die jetzige Runde präsentiert sich zur Zwischenbilanz bereits vielversprechend!

Seit April diesen Jahres läuft das 6. kreisweite ÖKOPROFIT®-Projekt – eine Kooperation zwischen Dorsten, Haltern am See, Herten, Marl, Oer-Erkenschwick, Recklinghausen, Waltrop und dem Kreis Recklinghausen. Zur Halbzeit zogen die teilnehmenden Betriebe gemeinsam mit Landrat Cay Süberkrüb und der stellvertretenden Bürgermeisterin von Recklinghausen, Christel Dymke, eine erste Bilanz. Und nicht nur der ÖKOPROFIT Schirmherr Martin Brambach sieht: Das Projekt ist für die beteiligten Unternehmen schon jetzt ein voller Erfolg.

Die „Bilanz der ersten 200 Tage“ zeigt: Alle Betriebe konnten mit konkreten Maßnahmen schon Kosten senken, CO2 Reduktion inclusive! Es reicht von „einfachen“ Aktivitäten wie der bedarfsgerechten Steuerung von Lüftungs- und Heizungsanlagen („Heizung komplett aus in den Sommermonaten!“) oder Papiereinsparungen durch E-Mailversand bis hin zu technischen Maßnahmen wie Druckluftoptimierung, Umstieg auf LED-Beleuchtung oder geplante Umstellung auf Regenwassernutzung. Aus Waltrop mit dabei sind Gartenbauunternehmen Grutsch und Eventagentur ontherock.

Bis zum Abschluss von ÖKOPROFIT im Juni 2017 arbeiten die Betriebe intensiv an der Umsetzung von Maßnahmen weiter. Workshops mit aktivem Erfahrungsaustausch gepaart mit den Vorort-Terminen, durchgeführt von den Beratern der B.A.U.M. Consult aus Hamm, machen den Erfolg von ÖKOPROFIT aus. Das Projekt ist eine Gemeinschaftsinitiative der genannten Städte unter der Federführung des Kreises Recklinghausen, der das Projekt auch finanziell mit ZIRE Mitteln unterstützt. Die Handwerkskammer zu Münster, die Gelsenwasser AG und die Effizienz-Agentur NRW sind im Lenkungskreis von ÖKOPROFIT, das vom Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz finanziell gefördert wird, vertreten.

Ansprechpartner:

Burkhard Tiessen
Stadt Waltrop - Wirtschaftsförderung
Münsterstr. 1, 45731 Waltrop
Tel.: 02309 / 930-230
burkhard.tiessen@waltrop.de

Jutta Emming
Kreis Recklinghausen
Kurt-Schumacher-Allee 1, 45657 Recklinghausen
Tel.: 02361 / 53 4016
jutta.emming@kreis-recklinghausen.de

Gudrun Engelhardt
B.A.U.M. Consult GmbH
Sachsenweg 9, Hamm
Tel.: 02381/ 30721-181
G.Engelhardt@baumgroup.de