Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Waltroper Rathaus im Schnee (Foto: Stadt Waltrop)
Überschrift
Das Rathaus als Adventskalender: „Licht ist Wärme“ - Eröffnung am 22.11.2016
Datum
18.11.2016
Meldung

Seit 17 Jahren wird das Waltroper Rathaus im Advent zum „Kalender“. Die Fenster an der Front des Rathauses sind ab Ende November nummeriert und geschmückt. Ab dem 1. Dezember wird dann an jedem Tag ein weiteres Fenster abends erleuchtet.

In diesem Jahr wird ein Adventskalender ganz besonderer Art in der Vorweihnachtszeit das Rathaus schmücken. Die Frauen Union, die bereits seit vielen Jahren die Gestaltung der Rathausfenster in der Adventszeit organisiert,  kooperiert mit Schülerinnen und Schülern des Kunstkurses in der Qualifikationsphase 2 (Q2) von Frau Buthe-Schäfer am Theodor-Heuss-Gymnasium.

Für die Schülerinnen und Schüler war das Gedicht „Licht ist Wärme“ der Impuls für die Entwicklung einer neuen Konzeption. Das Warten auf die Ankunft Gottes (Advent) wurde von ihnen in abstrakter Form umgesetzt. Jeder Tag im Advent soll gleichsam wie ein Puzzleteil seine Formen und Farben zu einem Gesamtbild beisteuern.

Eröffnung des Adventskalenders am 22. November

Das Weihnachtsfenster wird „in seiner Sonnenform“ den Höhe- und Schlusspunkt bilden, auf den die übrigen Fenster vorbereiten. In seiner Ganzheit erkennbar ist das Bild dann erst am 24. Dezember 2016.

Das stimmungsvolle Bild des diesjährigen Rathaus-Adventskalenders wird bereits am 22. November 2016 um 16.30 Uhr in Anwesenheit der beteiligten Künstlerinnen und Künstler erlebbar werden, wenn Bürgermeisterin Nicole Moenikes alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Eröffnung des Adventskalenders lädt.


Auf dem Bild: Waltroper Rathaus im Schnee (Foto: Stadt Waltrop)