Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Bild oben: © manu – fotolia.com (Derivat)
Überschrift
Waltroper wichteln wieder am Wunschbaum – ab dem 1. Dezember können im Bürgerbüro Kinderwünsche „gepflückt“ werden
Datum
10.11.2016
Meldung

Die Adventszeit naht. Und diese Zeit können die Besucher des Waltroper Rathauses dazu nutzen, Kindern eine Freude zu bereiten und Anderen etwas Gutes zu tun. Denn im Bürgerbüro wird auf ganz besondere Art und Weise „gewichtelt“.

Wie in den Vorjahren findet auch 2016 wieder die Waltroper Wunschbaumaktion statt, bei der Kinder aus sozial benachteiligten Familien ihre Weihnachtswünsche auf Wunschzetteln vermerken, welche dann an den Weihnachtsbaum im Bürgerbüro der Stadt Waltrop geheftet werden und dort ab dem 1. Dezember um 16.00 Uhr „gepflückt“ werden können.

Waltroperinnen und Waltroper können den Kleinen dann ihre Wünsche (im Wert von ca. 20 Euro) erfüllen und die entsprechenden Geschenke verpackt und mit der jeweiligen Nummer versehen bis einschließlich am 16. Dezember während der regulären Sprechzeiten im Bürgerbüro abgeben.

Zum 9. Mal gibt es den Wunschbaum - zum 17. Mal wird das Rathaus zum Adventskalender

Bereits zum 9. Mal sollen in diesem Jahr am Waltroper Weihnachtswunschbaum Kinder beschenkt werden. Die Stadtverwaltung hatte die Aktion 2008 gemeinsam mit der Jugendhilfestation ins Leben gerufen. Bürgermeisterin Nicole Moenikes führt die Aktion gemeinsam mit ihrem Sekretariat und den Verwaltungskräften im Bürgerbüro fort. 

Zum insgesamt 17. Mal wird das Waltroper Rathaus darüber hinaus zum größten Adventskalender der Stadt. Die Fenster an der Front des Rathauses sind ab Ende November nummeriert und geschmückt. Ab dem 1. Dezember wird dann an jedem Tag ein weiteres Fenster abends erleuchtet.

Bürgermeisterin ruft zur Beteiligung an der Wunschbaumaktion auf

Nicole Moenikes freut sich über den anhaltenden Erfolg der Aktion, ruft zur Teilnahme auf, bedankt sich bei allen Waltroperinnen und Waltropern, die den Kleinen etwas schenken möchten und wünscht allen eine frohe und besinnliche Vorweihnachtszeit:

„Zaubern auch Sie ein Lächeln in die Augen eines Kindes, indem Sie ihr oder ihm einen Weihnachtswunsch erfüllen. Denn auch in diesem Jahr gibt es Waltroper Familien, denen es finanziell nicht möglich sein wird, ihrem Kind an Weihnachten etwas zu schenken. Daher würde ich mich sehr freuen, wenn Sie sich wieder zahlreich an der Wunschbaumaktion beteiligen und damit den Familien ein schönes Weihnachtsfest bescheren. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine wunderschöne, besinnliche Vorweihnachtszeit und bedanke mich ganz herzlich für Ihre Unterstützung.“


Bild: © manu – fotolia.com (Derivat)