Aktuelles aus Waltrop Archiv

grossesBild
Auf dem Bild: Erstklässler der Waltroper Lutherschule und ihre Lehrerinnen mit Markus Kappelhoff (ADAC Westfalen), Ludger Suttmeyer (Bürgerstiftung Emscher-Lippe-Land) und Bürgermeisterin Nicole Moenikes (im Bild links)
Überschrift
„Ganz schön helle“: Erstklässler der Lutherschule wurden mit Sicherheitswesten ausgestattet
Datum
20.09.2016
Meldung

Unter dem Motto „Ganz schön helle“ verteilt die ADAC Stiftung „Gelber Engel“ auch in diesem Jahr rund 750 000 Sicherheitswesten im gesamten Bundesgebiet. Unter anderem wurden kürzlich – mit Unterstützung der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land und der Deutschen Post – alle Erstklässler der Lutherschule Waltrop mit Sicherheitswesten ausgestattet. 

Mit der Aktion, die ab Mitte September in ganz Deutschland läuft - soll erreicht werden, dass Kinder im Straßenverkehr sichtbarer und somit sicherer werden. Noch immer verunglücken zu viele Kinder im Straßenverkehr, weil sie nicht oder zu spät gesehen werden. Je eher ein Kind im Straßenverkehr erkannt wird, desto mehr Zeit bleibt den Autofahrern für ein Brems- oder Ausweichmanöver. Das an den Westen angebrachte Reflektionsmaterial führt dazu, dass Kinder im Dunkeln schon aus 140 Metern Entfernung gut wahrgenommen werden.

Die ADAC Stiftung „Gelber Engel“ wird bei der Aktion „Ganz schön helle“ von der Deutschen Post unterstützt, die die Logistik und den kostenlosen Versand der rund 30.000 Pakete übernimmt. Die Bürgerstiftung EmscherLippe-Land fördert diese Aktion bereits zum 5. Mal in unserer Region.

Alle Erstklässler der Lutherschule sind jetzt in diesem Rahmen mit Sicherheitswesten ausgestattet worden. 66 Erstklässler der Lutherschule sind somit ab sofort morgens dank der leuchtend gelben „Warnwesten“ besser im Straßenverkehr zu erkennen.

Die Übergabe der Sicherheitswesten fand im Beisein von Bürgermeisterin Nicole Moenikes, ADAC Westfalen-Geschäftsführer Markus Kappelhoff und Ludger Suttmeyer, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Emscher-Lippe-Land, statt.

Nicole Moenikes freut sich über das Engagement in Sachen Verkehrssicherheit und Verkehrserziehung und dankt allen Beteiligten für die Realisierung der Aktion an der Lutherschule: „Sicherheit und Sichtbarkeit im Straßenverkehr sind grade für Erstklässler besonders wichtig!“


Auf dem Bild: Erstklässler der Waltroper Lutherschule und ihre Lehrerinnen mit Markus Kappelhoff (ADAC Westfalen), Ludger Suttmeyer (Bürgerstiftung Emscher-Lippe-Land) und Bürgermeisterin Nicole Moenikes (im Bild links)