grossesBild
Martinsmarkt in Waltrop
Überschrift
Martinsmarkt und Geschenkemesse in Waltrop
Datum
01.11.2012
Meldung

St. Martin ist erneut zu Besuch - Martinsmarkt und Geschenkemesse am 3. und 4. November 2012 in Waltrop...


Der „Fest-Dreiklang“ in der Waltroper Innenstadt geht weiter: Nach dem erfolgreichen Herbstfest Anfang Oktober und dem noch anstehenden Adventsverkauf bei Kerzenschein im Dezember, lädt das Stadtmarketing aktuell am 3. und 4. November zum Martinsmarkt und zur Geschenkemesse in die City.

Damit erfährt das Konzept „Martinsmarkt“ seine mittlerweile fünfte Auflage. In der Stadt erwarten die Kunden in der Fußgängerzone zahlreiche Stände. Einen Höhepunkt bildet sicherlich erneut der große Martinsumzug am Samstag ab 17 Uhr. Im vergangenen Jahr wollten viele Familien mit ihren größtenteils selbst gebastelten Laternen St. Martin begrüßen. Ganz klar also, dass es den Umzug auch in diesem Jahr geben wird.

Vom Kiepenkerlbrunnen aus geht es durch die Stadt sowie über Moselbach, Bahnhofstraße, Hochstraße, Hilberstraße sowie Rösterstraße zurück zum Kiepenkerlbrunnen. Die etwas über einen Kilometer lange Strecke ist auch gut für kleinere Kinder zu schaffen. Begleitet wird der Umzug dabei wie 2011 vom Spielmannszug Datteln-Natrop –bekannt von den zahlreichen Schützenfesten in der Stadt und darüber hinaus durchaus erprobt im „St Martins-Einsatz“.

Geschenkemesse

In der Stadthalle öffnet parallel auch die beliebte Geschenkemesse wieder ihre Pforten. Wie bereits in den Vorjahren auch, müssen die Besucher auch diesmal keinen Eintritt bezahlen – das Geld kann man sich sparen, um es vielleicht in der Halle für das eine oder andere Geschenk oder eine schöne Dekoration für die Adventszeit anzulegen. Buchdruck, Schmuck, erlesene Teesorten, handgemachte Seifen, vor Ort gefertigte und individuell bedruckte Kerzen, Stickereien, Malerei, Drechselarbeiten – das Warenangebot ist vielfältig.

Zusammen mit den Angeboten in der Fußgängerzone dürfen die Besucher wieder das Besondere erwarten. „Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr drei Krippenbauer dabei haben, die wirklich Unikate anbieten“, erklärt Rolf-Dieter Möhle, der die Märkte fürs Stadtmarketing organisiert: „Das ist Kunsthandwerk, das man sonst woanders nicht sehen kann.“ Obendrein wird ein Krippenbauer eines seiner Kunstwerke an die Bürgermeisterin Anne Heck-Guthe verschenken. Sie führt die Krippe wiederum einem guten Zweck zu und übergibt sie einem Kindergarten.

Martinsmarkt

Natürlich warten auch wieder kulinarische Genüsse – und nach dem ersten Kälteeinbruch am Wochenende werden natürlich Glühwein oder Kinderpunsch angeboten. Für die kleinen Besucher warten außerdem Karussells. Die Geschäfte der örtlichen Einzelhändler öffnen zum langen Einkaufssamstag bis 18 Uhr, am Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Martinsmarkt und Geschenkemesse an sich öffnen am Sonntag schon um 11 Uhr.

Kurzinfo:

- Martinsmarkt & Geschenkemesse in Waltrop
- Sa., 3. November, 9 – 18 Uhr
- So., 4. November, 11 bis 18 Uhr (verkaufsoffen von 13 bis 18 Uhr)
- Innenstadt, Stadthalle
- Martinsumzug am Samstag ab 17 Uhr, Kiepenkerlbrunnen

Informieren Sie sich hier über Stadtmarketing in Waltrop.