grossesBild
Auf dem Bild: Die Waltroper Weihnachtsmarktcrew in Cesson. Foto: privat.
Überschrift
Weihnachtsmarkt in Cesson-Sévigné – Waltroper Delegation zu Besuch in der französischen Partnerstadt
Datum
07.12.2017
Meldung

Seit über 33 Jahren verbindet die beiden Gemeinden Cesson-Sévigné und Waltrop eine aktiv gelebte und erlebte Partnerschaft, die durch viele gewachsene Freundschaften geprägt ist. Am 2. und 3. Dezember traf man sich aus besonderem Anlass in der Bretagne.

Bereits zum 20. mal wurde in Waltrops Partnerstadt „Marché de Noël“ – der dort traditionelle Weihnachtsmarkt – organisiert. Um diesen zu unterstützen, hatte sich am vergangenen Wochenende eine zehnköpfige Gruppe aus dem Partnerschaftskreis von der Schiffshebewerkstadt auf den Weg in die Bretagne gemacht.

Der dortige Weihnachtsmarkt findet an zwei aufeinander folgenden Tagen (Samstag und Sonntag) in einer Tennishalle statt. Angeboten werden Kunstartikel sowie französische und deutsche kulinarische Köstlichkeiten. Besucht wird der Weihnachtsmarkt in Cesson von rund 4000 Besuchern, die aus dem Ort, aber auch aus der nahegelegenen Großstadt Rennes und dem umliegenden Arrondissement kommen.

Der Bürgermeister von Cesson, Albert Plouhinec, eröffnete am Samstag offiziell die Veranstaltung. Für den musikalischen Rahmen sorgte die Musikschule von Cesson-Sévigné. Am Sonntagnachmittag stand außerdem Kleinkunst auf dem Programm. Eine Gruppe junger Nachwuchs-Künstler aus der Region bereicherte den Markt mit einer artistischen Darbietung.

Aussteller sowie Besucher äußerten sich sehr zufrieden zur Veranstaltung. Trotz der weiten An- und Abreise und der vielen, mit der Veranstaltung verbundenen Arbeit, hatte die Gruppe aus Waltrop einmal mehr sehr viel Spaß mit ihren Freunden aus der Partnerstadt.

Der Weihnachtsmarkt wurde zur gemeinsamen Unternehmung und an diesem Wochenende wurden nicht nur Kontakte vertieft und alte Freundschaften gepflegt, sondern auch neue Freundschaften geschlossen.

Uwe Seidenberg, Vorsitzender des deutschen Partnerschaftsvereins, freute sich über die erlebnisreichen Tage im Nordwesten Frankreichs und verrät: „Das nächste Partnerschaftstreffen befindet sich bereits in der Vorbereitung.“


Auf dem Bild: Die „Waltroper Weihnachtsmarktcrew“ auf dem „Marché de Noël“. Foto: privat.