grossesBild
Auf dem Bild v. l.: Linus Witte, Bürgermeisterin Nicole Moenikes, Sebastian Heppelmann, Cihat Sengül, Felix Happ, Anja Vonnahme, Kerem Kaymak, KiJuPa-Koordinatorin Britt Wagner, Louisa Schumacher und Joeleen Gumprich. Foto: Tamina Forytta, Waltroper Zeitung.
Überschrift
Das neu gewählte Kinder- und Jugendparlament nimmt am 6. Dezember die Arbeit auf
Datum
29.11.2017
Meldung

Am vergangenen Mittwoch, den 22. November 2017, wurde im großen Ratssaal der Vorstand des neuen Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) gewählt. Die Abgeordneten wählten ihren Vorsitz, dessen Stellvertreter und den Vorstandsbeisitz. Vorsitzender bleibt Cihat Sengül (14 Jahre).

Nach den ordentlichen Wahlen in der vergangenen Woche steht das neue KiJuPa Waltrop: Der neue und alte Vorsitzende ist Cihat Sengül (14), sein Vertreter ist Felix Happ (15). Zum Vorstand gehören außerdem Sebastian Heppelmann (12), Anja Vonnahme (11), Linus Witte (12), Joeleen Gumprich (14), Kerem Kaymak (13) und Louisa Schumacher (15). 

Sebastian, Anja und Linus engagieren sich zukünftig im Kinderforum des KiJuPa (Schulklassen 5 bis 7), Kerem, Louisa und Joeleen sind für Ausgestaltung und Ablauf des KiJuPa-Jugendforums (ab Schulklasse 8) verantwortlich.

Bürgermeisterin Nicole Moenikes, KiJuPa-Koordinatorin Britt Wagner und KiJuPa-Pate Axel Heimsath freuen sich über ein agiles Kinder- und Jugendparlament mit der richtigen Mischung sowohl aus „alt“ und jung, als auch aus „alt“ und „neu“. Heimsath lobte nicht nur das Engagement des Gremiums, sondern auch dessen zielorientierte politische Kultur. 

Das neue Kinder- und Jugendparlament nimmt offiziell am 6. Dezember 2017 seine Arbeit auf. Die Mitglieder des Kinderforums (ab 16.00 Uhr) und die Mitglieder des Jugendforums (ab 18.30 Uhr) treffen sich jeden Mittwoch in den Räumen der Kinderetage über dem Jugendcafé Yahoo (Hochstraße 50, 45731 Waltrop). Dort wird in Arbeitsgruppen an politischen Themen mit Jugendbezug gearbeitet. Der Vorstand kommt - ebenfalls jeden Mittwoch – um 17.15 Uhr in der Kinderetage zusammen.

Das KiJuPa ist ständiger Ansprechpartner für alle Kinder und Jugendlichen in Waltrop und mit ihnen verbundenen Themen und Aktionen. Jedes Kind und jeder Jugendliche kann dort jederzeit seine Meinung, seine Anregungen und Wünsche einbringen und jeder kann mitmachen.

Wer Ideen und Anliegen hat oder beim KiJuPa mitmischen möchte, kann zu den Treffen mittwochs kommen oder sich bei KiJuPa-Koordinatorin Britt Wagner melden.


IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Britt Wagner
Koordinatorin Kinder- und Jugendparlament
Telefon: 02309 96 26 54
Fax: 02309 96 26 69
E-Mail: britt.wagner@jugendbuero-waltrop.de


INFO

Weitere Infos rund um die Arbeit des Waltroper Kinder- und Jugendparlaments gibt es auf den KiJuPa-Internetseiten: http://kijupa-waltrop.de.


Auf dem Bild (v.l.n.r.): Linus Witte, Bürgermeisterin Nicole Moenikes, Sebastian Heppelmann, Cihat Sengül, Felix Happ, Anja Vonnahme, Kerem Kaymak, KiJuPa-Koordinatorin Britt Wagner, Louisa Schumacher und Joeleen Gumprich. Foto: Tamina Forytta, Waltroper Zeitung.