grossesBild
Auf dem Bild: 1. Waltroper Dialogkonferenz. Foto: Stadt Waltrop
Überschrift
1. Waltroper Dialogkonferenz im Yahoo: Bildung und Arbeit als Schlüssel zur Integration - lokale Multiplikatoren aus Verwaltung, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im gemeinsamen Dialog
Datum
14.09.2017
Meldung

Wie gelingt langfristig die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt? Welche Zukunftsperspektiven haben die Familien? Wie können bestehende Strukturen durch Synergien besser genutzt werden? All diese Fragen und noch viele weitere Aspekte diskutierten Expertinnen und Experten im Rahmen der 1. Waltroper Dialogkonferenz am 12. September 2017 im Jugendcafé Yahoo.

Moderiert wurde die Veranstaltung, an der 50 interessierte Personen teilnahmen, von Dr. Lale Akgün. Die bekannte Politikerin und Autorin mit eigenem Migrationshintergrund führte souverän durch das Programm und brachte selbst interessante Aspekte in die Diskussion ein.

Ziel der Dialogkonferenz war der gemeinsame Dialog unter den kommunalen Akteurinnen und Akteuren aus Politik und Verwaltung, den ehrenamtlich Engagierten in der Flüchtlingshilfe sowie den Vertreterinnen und Vertretern von Migrantenorganisationen und der lokalen Wirtschaft.

Die Dialogkonferenz fand im Rahmen des bundesweiten Projekts „samo.fa - Stärkung der Migrantenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit“ statt und ist eine von insgesamt 30 Veranstaltungen in verschiedenen Städten und mit unterschiedlichen lokalen Schwerpunkten.

Die Ergebnisse aller Dialogkonferenzen werden am 17. November auf einer bundesweiten Dialogkonferenz in Berlin zusammengeführt und präsentiert.

Lale Akgün ermutigte in der Veranstaltung, dieses Forum auch zur persönlichen Interaktion zu nutzen. So konnte das Publikum auf großen vorgeschnittenen Sprechblasen eigene Gedanken und Probleme formulieren. Diese schriftlichen Statements wurden während der Veranstaltung bereits ausgehängt und werden nach Berlin mitgenommen.

Die Dialogkonferenz machte einmal mehr die hohe gesellschaftliche Relevanz des Themas Integration deutlich und unterstrich, dass es wichtig ist, weiter auf allen Ebenen im Dialog zu bleiben, um die Einwanderungsgesellschaft in Deutschland mitzugestalten.


INFO
www.samofa.de
www.bv-nemo.de
www.bmfi.de


Auf dem Bild: 1. Waltroper Dialogkonferenz. Foto: Stadt Waltrop