Waltrop: Zahlen und Fakten

 

Bildcollage Zahlen4000 Menschen lebten um 1900 in Waltrop, zehn Jahre später waren es über 8.000. Bis in die Zeit des Zweiten Weltkrieges pendelte sich die Zahl bei etwa 11.500 ein. Weitere Schübe gab es erst nach 1945(1950: 15.455, 1960: 22.146, 1970: 25.629, seit 1993 über 30.000). Die seit der Zechenabteufung eingetretene Entwicklung hatte Anteil an der Verleihung des Stadt-Titels zum 30. Januar 1939.


Geographische Daten

Geographische Lage:
7o 23’ 46’’ östl. Länge
51o 37’ 28’’ nördl. Breite

Höhenlage:
- Stadtmitte: (Kirche St. Peter) 67,8 m
höchster Punkt: (Nähe Ortsgrenze Brambauer) 81,8 m
tiefster Punkt: (am Datteln-Hamm-Kanal) 57,0 m

Fläche insgesamt: 4.698 ha, davon
- Landwirtschaftsfläche: 2.707 ha
- Gebäude und Freifläche: 632 ha
- Betriebsfläche: 122 ha
- Erholungsfläche: 89 ha
- Verkehrsfläche: 295 ha
- Wald: 589 ha
- Wasserfläche: 247 ha
- Sonstige Flächen: 17 ha


Statistische Daten:

Land: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Münster
Kreis: Kreis Recklinghausen
Postleitzahl: 45731

Einwohnerzahl am 31.12.2009: 29.609
Bevölkerungsdichte: 635 Einwohner/100 ha

 

Städtepartnerschaften:
- Herne-Bay ( Großbritannien ) seit dem 20.11.1976
- Cesson de Sevigné ( Frankreich ) seit dem 25.08.1984
- San Miguelito ( Nicaragua ) seit dem 24.05.1988
- Gardelegen ( Sachsen-Anhalt ) seit dem 03.10.1990

 

Kontaktdaten:

Telefon-Vorwahl: +49 (0) 2309
Telefon Rathaus, Zentrale: 930-0
Telefax Rathaus: 930-300

Internet: www.waltrop.de
E-mail: pressestelle@waltrop.de