Neuer Personalausweis

Leistungen Führerschein - Ersatz bei Verlust

Der neue EU Führerschein im Scheckkartenformat (Quelle: Bundesdruckerei)

Wo kann der Antrag gestellt werden?

Sie können einen Antrag auf Ausstellung eines Ersatzführerscheins beim Bürgerbüro stellen. Alternativ kann der Antrag auch direkt beim Straßenverkehrsamt gestellt werden. Dies ist dann sinnvoll, wenn Sie zusätzlich eine vorläufige Fahrberechtigung benötigen. Vorläufige Fahrberechtigungen können nur in Marl beantragt, ausgestellt und ausgehändigt werden. 

Welche Unterlagen werden benötigt?

·         Personalausweis oder Reisepass (muss gültig sein)
·         ein aktuelles Lichtbild
·         40,00 EUR Gebühr (Barzahlung oder EC-Karte)

Für die Antragstellung ist es erforderlich, dass der Führerscheininhaber persönlich erscheint. Es ist nicht möglich, dass Sie jemandem eine Vollmacht zur Antragstellung erteilen.                                                                                        

Sonstige Informationen

Der neue Führerschein wird per Post zugesandt. Es ist mit einer Bearbeitungszeit von 3-4 Wochen zu rechnen. Bis zum Eingang des neuen Führerscheins kann eine vorläufige Fahrberechtigung ausgestellt werden, die im Inland berechtigt, ohne Führerschein Kraftfahrzeuge zu führen (Antrag nur beim Straßenverkehrsamt).

Wiederauffinden des alten Führerscheins

In diesem Fall muss der Führerschein beim Bürgerbüro oder beim Straßenverkehrsamt vorgelegt werden. Sollte eine Entwertung möglich sein, können Sie Ihren alten Führerschein als Erinnerung wieder mitnehmen. Falls Ihr alter Führerschein jedoch ein EU-Kartenführerschein ist, wird dieser zur Vernichtung eingezogen.

Mit dem wiederaufgefundenen Führerschein darf kein Kraftfahrzeug mehr geführt werden!

 

Fachbereiche